Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land „Yoga for Future“-Aktion in Jembke
Gifhorn Boldecker Land „Yoga for Future“-Aktion in Jembke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 08.10.2019
Yoga for Future: Vanessa Gnaß (Mitte) möchte zu bewusstem Umgang mit der Umwelt anregen. Quelle: Alexander Täger
Jembke

Jeden Freitag demonstrieren tausende Jugendliche im Rahmen der„Fridays for Future“-Bewegungfür den Klimaschutz. Mit der Aktion „Yoga for Future“ gab es nun kürzlich weitere Unterstützung aus Jembke.

„Viele Erwachsene machen Yoga“, erklärte Initiatorin Vanessa Gnaß, Yoga-Lehrerin aus Jembke. Auf diesem Weg möchte sie mehr Menschen zum Umweltschutz animieren. Die Yoga-Übungen sollen Körper, Atmung und Gedanken in Einklang bringen, das Bewusstsein schärfen. Das heißt mit Blick auf die Umwelt: Was kann jeder selbst tun oder verändern, wie kann man bewusster leben?

Verzicht auf Plastik und weniger Auto fahren

Insgesamt zehn Teilnehmer konnte Gnaß an der St. Georg-Kirche zu der ungewöhnlichen Klima-Demo begrüßen. Auf dem von alten Linden umsäumten Gelände bildete die Gruppe in der Abenddämmerung einen Kreis, gemeinsam wurden Yoga-Übungen gemacht und anschließend Vorschläge ausgetauscht, was die Teilnehmer selbst für den Umwelt- und Klimaschutz tun möchten. Außerdem wurden von Gnaß vorbereitete Gebetsfahnen nach tibetischem Vorbild beschriftet: „Mit schönen Gedanken und Wünschen, was man selbst besser machen kann.“ Das könne zum Beispiel weniger Auto fahren oder der Verzicht auf möglichst viel Plastik sein.

Fernsehteam von Sat 1 drehte in Jembke

Eine weitere Auflage der – übrigens kostenlosen – Yoga-for-Future-Aktion kann sich Gnaß gut vorstellen. Wichtig sei dafür bloß ein öffentlicher Platz, an dem diese Aktion für jeden sichtbar durchgeführt werden könne. Schließlich möchte sie möglichst viele Menschen für den Umwelt- und Klimaschutz gewinnen und zum Nachdenken anregen.

Auch ein Fernsehteam von Sat.1 Regional war vor Ort. Das Video kann im Internet in der Mediathek des Senders abgerufen werden.

Von Alexander Täger

Das sieht ganz nach Biber aus: Der gefällte Apfelbaum auf Otto Troppmanns Weide an der Aller hat saubere Bissspuren. Nun hofft der Weyhäuser, den Nager bei der Arbeit beobachten zu können.

06.10.2019

Nach zehn Jahren verlässt Simone Rieger Jembke. Was die Diakonin in der Kirchengemeinde gewirkt hat, wird beim Festgottesdienst deutlich.

03.10.2019

Einen Fettbrand nie mit Wasser löschen: Das und vieles mehr haben die Kinder in der Kinderfeuerwehr Osloß schon gelernt. Und das zeigten sie beim fünften Geburtstag der Kinderwehr auch den Besuchern.

03.10.2019