Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Unwetter: Ganzer Ort stand unter Wasser
Gifhorn Boldecker Land Unwetter: Ganzer Ort stand unter Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:41 14.05.2017
Heftiges Unwetter: Schwere Überschwemmungen in Weyhausen. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Weyhausen

Das Wasserchaos begann gegen 16.40 Uhr. Bis gegen 20 Uhr gab es laut Gemeindebrandmeister Karsten Teitge allein in Weyhausen 87 Einsätze. Zur Unterstützung der Wehren aus dem Boldecker Land rückten Kameraden aus der Sassenburg und der Samtgemeinde Isenbüttel an. Auch der Technische Hilfszug der Stadt Wittingen war in Weyhausen im Einsatz. Insgesamt kämpften rund 200 Kräfte gegen die Wassermassen an. Immer wieder kamen Betroffene zur Einsatzleitung im Gerätehaus Weyhausen, um sich Hilfe zu holen. Die Schnelle Einsatzgruppe des Roten Kreuzes rückte zur Versorgung der Feuerwehrleute an.

Betroffen war auch Tappenbeck. „Dort wurde eine örtliche Einsatzleitung eingerichtet“, so Teitge. Und in Osloß habe es auch rund zehn Einsätze gegeben.„Ich bin jetzt 30 Jahre in der Feuerwehr, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt“, sagte der Gemeindebrandmeister.