Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land B 248: Bertrandt-Baustelle noch bis August
Gifhorn Boldecker Land B 248: Bertrandt-Baustelle noch bis August
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 05.06.2019
Zweiter Verkehrsknoten: Mitte August sollen die Bauarbeiten auf der B 248 zwischen Jembke und Tappenbeck beendet sein. Quelle: Jörg Rohlfs
Tappenbeck

Anlass für die Errichtung der neuen Auf- und Abfahrten – die erste wurde Ende vergangenen Jahres fertiggestellt – ist das Wachstum des Bertrandt-Standorts.

Aufgrund steigender Mitarbeiterzahlen und der Einrichtung eines Fahrzeug-Emissions-Prüfzentrums wird parallel zur Anpassung der verkehrlichen Rahmenbedingungen seit Oktober 2018 auch ein Parkhaus gebaut auf dem Unternehmensgelände. Das soll zeitgleich fertig werden.

Wachstum: Das neue Parkhaus auf den Bertrandt-Gelände soll auch im August ferttig werden. Quelle: Jörg Rohlfs

Nach Auskunft von Bertrandt, das die neuen Verkehrsknotenpunkte in Eigenregie erstellt, wird es bis zum Ende der Bautätigkeiten auf der Bundesstraße dabei bleiben, dass diese bei Bedarf mittels Ampelschaltung wechselseitig gesperrt wird. Auch das Tempolimit von 50 Km/h bleibt.Eine Vollsperrung werde es nicht geben, die verkehrlichen Einschränkungen „so gering wie möglich gehalten“.

Ampeln intelligent verknüpfen

Die ehemalige Zufahrt zum Bertrandt-Gelände ist seit April dauerhaft gesperrt. Die Hauptzufahrt ist der neue Südknoten am Ortseingang von Tappenbeck. Nach Fertigstellung des zweiten Knotens werden die beiden Ampelschaltungen „intelligent verknüpft, um optimale Verkehrsflüsse zu gewährleisten“, so das Unternehmen.

„Voll im Zeitplan“

„Wir sind voll im Zeitplan“, sagt der verantwortliche Bauingenieur Frank Bätje. Aktuell werden die Bordsteine für die neuen Abbiegespuren hergerichtet und die ehemalige Hauptzufahrt zurückgebaut.

Von Jörg Rohlfs

Spiel und Spaß stehen bei dieser Aktion im Mittelpunkt: Insgesamt 15 Teams traten beim Spiel ohne Grenzen in Tappenbeck gegeneinander an.

05.06.2019

Fünf Monate Leerstand haben gezeigt, wie sehr das Restaurant im Dorfgemeinschaftshaus als Mittelpunkt des Dorfes gefehlt hat. Mitte Juni starten Dimitrios und Kosta Karasavvidiz sowie Roman Ulko mit dem Restaurant „Wind“ in Osloß neu durch.

31.05.2019
Boldecker Land Samtgemeinde-Jugendfeuerwehren - Wie Bokensdorf den ersten Platz gewann

Aus jedem Dorf des Boldecker Landes ein Team: Jugendfeuerwehrwettkämpfe standen an. Drei Gruppen sind weiter gekommen und treten beim Bezirksentscheid an. Der Sieg ging an die Gruppe aus Bokensdorf.

31.05.2019