Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Spendenlauf für das Zirkus-Projekt 2020
Gifhorn Boldecker Land Spendenlauf für das Zirkus-Projekt 2020
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:39 21.05.2019
Fertig, los: Jembker Grundschüler drehten am Dienstag auf dem Sportplatz beim Spendenlauf ihre Runden – damit es 2020 wieder ein Zirkusprojekt gibt. Quelle: Jörg Rohlfs
Jembke

Das erste Mal rannten die ersten bis vierten Klassen – insgesamt rund 130 Kinder – vor vier Jahren ihre Runden, um Geld zusammenzubringen für den Besuch des Mitmachzirkus Blubber. 2020 ist eine „neue Generation“ Grundschüler am Start, diese sollen ebenfalls die das Selbstbewusstsein stärkende Zirkusluft schnuppern können.

„Drei-Dörfer-Spaziergänge“

Eingebettet ist der Lauf in die diesjährige „Mobilitätswoche“ der Schule, in deren Verlauf auch den Themen Gesundheit, Fitness und Ernährung Raum gegeben wird. So unternehmen die ersten Klassen „Drei-Dörfer-Spaziergänge“ in den Gemeinden (Jembke, Barwedel, Bokensdorf), die das Einzugsgebiet der Grundschule bilden.

Um im kommenden Jahr wieder ein Zirkus-Projekt starten zu können, fand am Dienstag auf dem Sportplatz in Jembke ein Spendenlauf der Grundschule statt.

„Die Zweitklässler absolvieren ein Fußgängerdiplom“, berichtet Schulleiterin Claudia Weiß. Für die dritten Klassen steht ein Fahrrad-Parcours auf dem Schulhof sowie ein Erste-Hilfe-Kursus auf dem Programm der Mobilitätswoche, für die vierten eine „Fahrradprüfung im Realverkehr“. Ein Höhepunkt für alle Kinder soll am Freitag der Besuch eines Spielers der Eishockeymannschaft Grizzly Adams im Rahmen der Aktion Fit4Future werden, die auch mit einem Fitness-Parcours aufwartet.

Abfüll-Behältnisse statt PET-Flaschen

Zum Rahmenprogramm des Spendenlaufs am Dienstag (an dem erstmals auch ein Kind in einem Rollstuhl teilnahm) gehörten Spielstationen – unter anderem Stelzenlauf, Sackhüpfen, Riesen-Jenga, Crocket und Vier-Gewinnt – die von Eltern betreut wurden. Für die Versorgung mit Obst und Gemüse sorgte der örtliche Supermarkt, ebenso wie für den Nachschub an Getränken – aus Nachhaltigkeitsgründen erstmals aber nicht durch Bereitstellung in PET-Flaschen, sondern in großen Behältnissen zum Abfüllen in Trinkflaschen.

Von Jörg Rohlfs

Der Singkreis Osloß feiert sein 140-jähriges Bestehen. Als erste von drei Veranstaltungen im Geburtstagsjahr stand nun ein Jubiläumsfrühstück im Dorfgemeinschaftshaus im Kalender.

20.05.2019

Die Reisefreunde Weyhausen planen eine Reise nach Dresden. Noch sind Anmeldungen möglich.

20.05.2019

Pure Zerstörungswut muss dahinter stecken: Gleich drei in Osloß geparkte Autos wurden am Wochenende durch noch unbekannte Täter beschädigt.

20.05.2019