Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Reitervereinigung gibt es seit 50 Jahren
Gifhorn Boldecker Land Reitervereinigung gibt es seit 50 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.08.2019
50 Jahre Reitervereinigung: Geschäftsführer Rüdiger Bünte (links) und Vorsitzender Olaf Wagner auf dem Sprungplatz. Quelle: Jörg Rohlfs
Barwedel

Das ist so, weil sich Reitsportfreunde aus Barwedel und der Umgebung 1968 zusammensetzten und die Sache ins Rollen brachten, auf das 1969 der Eintrag ins Vereinsregister vollzogen werden konnte. „Ganz viel wissen wir nicht von den Anfängen. Wir haben keine Gründungsmitglieder mehr in unseren Reihen“, erklärt Olaf Wagner, der erst vor einem halben Jahr den Vereinsvorsitz übernommen hat von seiner Frau Frauke Wagner, die lange Jahre Vorsitzende war und wie dem ebenso langjährigen Chef Joachim BünteRüdiger Büntes Vater – die Entwicklung der Vereinigung nachhaltig prägte.

150 bis 180 Mitglieder

„Zu Hochzeiten wie Mitte der 1990-er-Jahre hatten wir um die 300 Mitglieder“, berichtet Olaf Wagner. Mittlerweile habe sich die Zahl bei 150 bis 180 Angehörigen eingependelt: „Eine gute Größe“, so Bünte. Die meisten Mitglieder kommen aus einem Umkreis von 20 Kilometern. Einen Pensionsstall – also Pferde als Dauergäste – gibt es auf dem mehr als vier Hektar großen Wald- und Wiesengelände östlich der B 248 nicht. „Die Pferde unserer Mitglieder sind alle privat eingestellt.“

„Tränke“ mit Freisitz

Stattdessen aber einen Longierplatz, eine Halle (20 mal 40 Meter; erbaut 1979 für 180 000 Mark) mit sanitären Anlagen, einen Sprungplatz (65 mal 50 Meter) mit Richterturm sowie zwei Dressurplätze (20 mal 40 Meter/20 mal 60 Meter). Und natürlich die „Tränke“ mit Freisitz und seit neuestem mit einer Theke samt Zapfanlage und Kühlung – die mit einem Arbeitseinsatz durch Mitglieder aufgebaut wurde. „Ausschank und Bewirtung bei Veranstaltungen, unter anderem bei unserem jährlichen Turnier, erledigen wir auch selbst“, berichtet Bünte.

Berühmter Name

Auch mit einem berühmten Namen kann der RV aufwarten: Springreiter Lars Nieberg, Weltmeister, Europameister und Olympiasieger mit der Mannschaft, war mal Mitglied und 1976 auf der Anlage in Barwedel Bezirksmeister Pony. Überhaupt lag in der Geschichte des Vereins ein Schwerpunkt auf der Ausrichtung von Meisterschaften Pony – bis hin zu Deutschen Meisterschaften – sowie in der Vielseitigkeit – bis zum Bundeswettkampf CCI.

Impressionen aus verschiedenen Jahrzehnten.

Aktuell wettbewerbsmäßig erfolgreich sind laut Wagner Mitglieder aus dem Kinder- und Jugendbereich, unter anderem mit Nominierungen für Landesmeisterschaften. „Sehr erfolgreich“ seien auch die Dressurreiter mit Platzierungen in M- und S-Wettbewerben. Wichtiger für einen Verein wie den Barwedeler sei jedoch, „wenn alle mithelfen und die Augen offen halten, für Dinge die gemacht werden müssen – die Gemeinschaft zählt, sonst funktioniert es nicht“, betont Rüdiger Bünte.

„Sehr gut auf Reihe“

Insgesamt sei der Verein und die Anlage „sehr gut auf Reihe“ – 70 000 Euro seien in den vergangenen zehn Jahren investiert worden: „Wir haben Bedingungen geschaffen, die ihresgleichen suchen in der Umgebung.“ Auch das wird gefeiert: am Samstag, 17. August, ab 11 Uhr mit einem Spiel ohne Grenzen, ab 15 Uhr mit Familiennachmittag, ab 20 Uhr mit großer Party und „Bääm“ sowie am Sonntag, 18. August, ab 10.30 Uhr beim Katerfrühstück mit Consuela Grande und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Barwedel.

Von Jörg Rohlfs

Nachmittags Hüpfburg und Bastelangebote mit Livemusik, abends Party mit Musik von DJ: In Weyhausen fand wieder das beliebte Altdorffest statt.

04.08.2019

Bunt ging’s zu beim Sommerferienspaß-Angebot „Steine und Muscheln bemalen“ der Samtgemeinde im Ex-Jugendtreff. Und Mädchen waren dabei fast unter sich.

02.08.2019

Der Ausbau der Hoitlinger Straße dauert länger als gedacht. „Die Arbeiten werden noch bis in den September weiter gehen“, so Bürgermeisterin Susanne Ziegenbein – samt Einbahnstraßenregelung.

01.08.2019