Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Reiki-Meister behandelt Pferde
Gifhorn Boldecker Land Reiki-Meister behandelt Pferde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:01 23.04.2018
Reiki für Pferde: Herbert Janssen aus Bremen war nach einem Hilferuf von Otto Troppmann nach Weyhausen gekommen, um zwei Tiere zu behandeln
Reiki für Pferde: Herbert Janssen aus Bremen war nach einem Hilferuf von Otto Troppmann nach Weyhausen gekommen, um zwei Tiere zu behandeln Quelle: Burkhard Heuer
Anzeige
Weyhausen

Die 16-jährige Rapp-Stute Schakila ist seit der Geburt ihres Fohlens ausgesprochen schreckhaft. Und Wallach Rokado de Bomo hat Probleme mit dem Halswirbel. Diese beiden tiere behandelte Janssen auf dem privaten Reiterhof von Ursula Wolf in Weyhausen.

Otto Troppmann, Besitzer des Trabers Rokado, hatte Besuch und Behandlung arrangiert, nachdem er den Reiki-Meister und -Lehrer (9. Grad) bei Fernsehaufnahmen in Baden-Baden kennengelernt hatte. Hier erkannte Troppmann, dass Janssen eventuell den zwei kränkelnden Pferden in Weyhausen helfen könnte.

Erstaunlich, wie schnell es Janssen gelang, zunächst das Vertrauen des französischen Traber-Vollbluts Rokado zu gewinnen. Der gelernte Tierarzthelfer ertastete sofort blockierte Halswirbel und löste Verspannungen. Als Janssen zudem über seine Hände einen Energiefluss in Gang setzte, fielen dem Pferd beinahe die Augen zu.

„Ich bin insofern nicht der in Ostfriesland bekannte Knochenbrecher“, so Herbert Janssen zum Vergleich mit dem verstorbenen Tamme Hanken. Einrenken von Gelenken sei nur ein Teil seiner Behandlung. Dazu kämen Handauflegungen (Reiki) Meridiantherapie und Besprechungen.

Komplizierter war der Fall bei der Stute Schakila, einem Vollblut-Araber. „Sie ist schreckhaft ohne Ende“, so Ursula Wolf, Besitzerin des Pferdehofes und Freizeitreiterin. Janssen stellte zwar auch bei der hypersensiblen Stute Rückenprobleme fest und empfahl eine Überprüfung des Sattels. Ad-hoc-Resultate gegen den offensichtlich psychischen Knacks allerdings konnte auch er nicht vorweisen. „Ich werde nochmal wiederkommen“, versprach der Reiki-Meister Pferd und Besitzerin.

Von Burkhard Heuer

Boldecker Land Alarm für alle Wehren im Boldecker Land - Garagenbrand mit viel schwarzem Rauch
20.04.2018
22.04.2018