Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Planung für VW-Parkplatz-Zufahrt nimmt Fahrt auf
Gifhorn Boldecker Land Planung für VW-Parkplatz-Zufahrt nimmt Fahrt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.03.2019
Weyhausen: VW plant weiter eine Zufahrt zum Parkplatz Nordwest. Quelle: Jörg Rohlfs
Weyhausen

„Der Haushalt ist ausgeglichen und die Gemeinde verfügt über liquide Mittel“, fasst Bürgermeisterin Gaby Klose den Inhalt des Zahlenwerks zusammen, das einen Umfang von 3,6 Millionen Euro ausweist und unter anderem Investitionen in die Sanierung von Brücken, Straßen und Wegen vorsieht.

Mehr Fahrgast-Informationen am neuen Busbahnhof

Empfohlen wurde vom Bau-, Umwelt- und Planungsausschuss, den Regionalverband Großraum Braunschweig mit der Ausschreibung und Auftragsvergabe für die am neuen Busbahnhof geplante „Echtzeitinformation“ zu beauftragen, deren Einführung im gesamten Verbandsgebiet vorgesehen ist. Klose hofft auf eine Umsetzung in Weyhausen „in der zweiten Jahreshälfte“.

Neue Fassung für den Bebauungsplan Klanz-Ost

In den Bebauungsplan Klanze-Ost neu aufgenommen werden soll ein Passus, der eine Ansiedlung von Unternehmen ausschließt, die mit Gefahrstoffen handeln oder diese produzieren. Die B-Plan-Änderung geht einher mit der Aufhebung eines zehn Jahre alten Sperrvermerks im Zuge einer gerichtlichen Auseinandersetzung der Gemeinde zur Verhinderung der Ansiedlung eines Logistik-Unternehmens mit 24-Stunden-Umschlag (AZ berichtete). Abgelehnt wurde der Antrag eines Bauherrn in der Klanze-Ost-Erweiterung auf Nutzung des durchfahrtsgesperrten Mühlenwegs für Baufahrzeuge.

Neuanlauf für Zuwegung zum VW-Parkplatz Nordwest

Laut Klose will VW die vom Nabu durch Klage zu Fall gebrachte Planung der Zufahrt zum Parkplatz Nordwest ändern: Die Fahrbahn solle schmaler werden, Geh- und Radweg zusammengefasst. Der Ausschuss verweigerte noch seine Zustimmung dazu: „Wir brauchen mehr Details, vor allem, was Ausweich-Buchten für landwirtschaftlichen Begegnungsverkehr betrifft.“

Weitere Bau-Themen rund um Weyhausen:

Ferner teilte die Bürgermeisterin mit, dass das Straßenbauamt den Antrag auf Errichtung eines Kreisels an der Einmündung des Weyhäuser Wegs (K 112) auf die B 188 abgelehnt und die Staatsanwaltschaft das Ermittlungsverfahren zu den Graffitis am Sportheim eingestellt habe, weil die Täter nicht ermittelt werden konnten: „Der SC will sich jetzt um das Entfernen kümmern.“ 

Von Jörg Rohlfs

„Herzlich willkommen zum Weltfrauentag!“, rief Dagmar Schönleber in die Runde. Doch bevor die Kabarettistin und Liedermacherin im Heidekrug durchstartete, gehörte die Bühne im voll besetzten Saal Astrid Wonde und Anja Meier.

11.03.2019

Autofahrer auf der B 248 zwischen Jembke und Tappenbeck müssen sich auf Behinderungen einstellen: Am kommenden Montag beginnen die Straßenbau-Arbeiten für die neue Zufahrt zum Bertrandt-Firmengelände – sie werden einige Monate in Anspruch nehmen.

07.03.2019

Hossa! Die Woodstock-Revival-Kleidung wurde wieder aus den Schränken geholt. Der Elferrat Weyhausen hatte nämlich zur dritten Auflage der „Schlager-ohne-Muuv“-Party eingeladen.

06.03.2019