Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Osloß: Beim Weihnachtsmarkt werden sogar Geschenke gebastelt
Gifhorn Boldecker Land Osloß: Beim Weihnachtsmarkt werden sogar Geschenke gebastelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.12.2019
Großer Trubel: Der Weihnachtsmarkt in Osloß kam wieder gut an. Quelle: Joelle Hillebrecht
Osloß

Einen Weihnachtsmarkt mit außergewöhnlichen Highlights boten die Fördervereine des Kindergartens und der Grundschule in Osloß. Die Mitmachwerkstatt eröffnete für die jungen Besucher des Marktes ihre Türen.

Viele Angebote für Kinder

Die Kinder konnten sich sowohl an Papierarbeiten als auch an der Nähmaschine probieren. Mit etwas Übung wurden so Kissen, Schlüsselanhänger oder Wichtel als Weihnachtsgeschenke gefertigt. Nach getaner Arbeit gab es beim Kinderschminken verschiedene Motive, mit denen sich jeder verschönern lassen konnte.

Erstmalig gibt’s ein Fotoshooting

Eine weitere Neuheit war ein Kinderfotoshooting. Eltern konnten ihre Kinder von den Fotografen Jörg Cordes und Karla Feldmann fotografieren lassen. Die gewonnenen Einnahmen gingen zugunsten der Kinderhospizarbeit in Gifhorn. „Die Idee kam mir, weil ich mich selbst in der Hospizarbeit engagiere. Zusammen mit meinem Kollegen haben wir die Idee dann in die Tat umgesetzt“, berichtete Feldmann. „Wir freuen uns, dass die Aktion so gut angenommen wird. Viele haben auch ohne ein Fotoshooting Geld gespendet“, freute sie sich. Die Einnahmen sollen demnächst im Hospiz an dessen Mitarbeiter übergeben werden.

25 Aussteller sind dabei

Neben den besonderen Angeboten gab es auch knapp 25 Aussteller, die unterschiedliche Arbeiten im Sortiment hatten. Genähte Kleider für Puppen und den Menschen, selbst gefertigten Schmuck, Adventskränze, Holzarbeiten – den Einkaufsmöglichkeiten waren fast keine Grenzen gesetzt.

Vereine unterstützen

Und auch für das leibliche Wohl war gut gesorgt. Hierbei stand für die erste Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule Nicole Sorbirey fest: „Ohne die tatkräftige Unterstützung aus den Vereinen im Ort und von den Mitgliedern des Fördervereins wäre dieses Angebot nicht möglich“ Tatsächlich war für jeden Geschmack etwas dabei: Der Anglerverein sorgte für geräucherte Forellen, die Freiwillige Feuerwehr verkaufte Bratwurst und die Mitglieder aus dem Förderverein bewirteten die Gäste in der Turnhalle mit Kaffee und Kuchen. Die musikalische Unterhaltung übernahmen zwei Ortsansässige: Zunächst sang Brandy Krause, später übernahm Hannes Littich mit Akkordeonmusik.

Von Joelle Hillebrecht

Diese Krippe ist auf Wachstum ausgelegt: Die Barwedeler Holzschnitzerin Anna Mareike Butzer schnitzte bereits den Stall und Maria, Josef und das Kind, jetzt kamen Hirten und ihre kleine Schafherde dazu. Und die Krippe soll weiter ergänzt werden.

06.12.2019

Neuer Spielort, neues Stück: Die Theatergruppe Barwedel wird im Februar und März mit der turbulenten Kömödie „Büro, Büro“ sieben Mal im Schützenheim in Lessien auftreten.

04.12.2019

Macht Spaß und fördert das Leseverhalten: Kindergartenkinder aus Bokensdorf besuchen regelmäßig die Samtgemeindebücherei in Weyhausen. Die hat noch allerhand andere Angebote in petto.

03.12.2019