Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Baugebiet „Vor dem Hagen“ in Osloß: Vermarktung hat begonnen
Gifhorn Boldecker Land Baugebiet „Vor dem Hagen“ in Osloß: Vermarktung hat begonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:35 12.01.2020
Erdbewegungen: Die vorbereitenden Arbeiten für die Erschließung des Gebiets Vor dem Hagen haben begonnen. Quelle: Jörg Rohlfs
Anzeige
Osloss

Es gibt Bewegung: Die vorbereitenden Arbeiten für die Erschließung des Baugebiets Vor dem Hagen, die Ende vergangenen Jahres begonnen haben, sind mittlerweile nicht mehr zu übersehen – „und der Vertrieb der Objekte beginnt in diesem Monat“, sagt Teja Schönberger von der Boldecker Land Grundstücksgesellschaft.

Mutterboden abtragen

Radlader und Bagger sind im Einsatz, um auf vier Fünfteln des 30 000 Quadratmeter großen Grundstücks die Mutterbodenschicht abzutragen und mit diesem Material an den nördlichen und südlichen Rändern – B 188 und Natuschutzgebiet Allertal – Wälle aufzubauen. Entlang der Bundesstraße werde als Lärmschutzmaßnahme zusätzlich eine Gabionen-Mauer errichtet, so Schönberger.

Draufsicht: Insgesamt 50 Häuser und ein Bio-Supermarkt sollen am südöstlichen Ortsrand von Osloß entstehen. Quelle: Teja Schönberger

40 Doppel- und Reihenhäuser sollen im ersten Bauabschnitt entstehen, parallel dazu in einem zweiten auf dem letzten, am Westende gelegenen Fünftel Grund und Boden Vor dem Hagen noch einmal zehn Einheiten sowie ein Bio-Supermarkt. „Ende März sollen die Bodenplatten gegossen werden“, kündigt Schönberger an, der die Immobilien mit seiner Gesellschaft in einem Bauträger-Modell erstellt.

Exposés gehen raus

Finanzpartner ist dabei die Volksbank Wolfenbüttel-Salzgitter, die auch den Vertrieb der Objekte übernimmt. „Die Exposés gehen in ein bis zwei Wochen raus“, sagt Schönberger, der dabei ist, mit dem Kreditinstitut den Vertrag für ein Gesamtpaket abzuschließen, das insgesamt 170 Häuser im Landkreis Gifhorn und der Stadt Wolfsburg beinhaltet.

Liste der Gemeinde

Der Start der Vermarktung der Objekte Vor dem Hagen beinhalte auch, dass eine Jahre alte, 300 Namen umfassende „Liste der Gemeinde“ mit Interessenten für ein Wohnen in Osloß abgearbeitet werde, indem diese angeschrieben würden. Noch diesen Monat soll auch damit begonnen werden, die Baustraßen zu errichten und die „Verrohrung“ des Gebiets in Angriff zu nehmen – die Häuser würden durch „eine Art Pellet-Heizkraftwerk“ über ein Nahwärmesystem zentral mit Heizungs- und Brauchwasser versorgt.

Spätestens 14 Monate nach Baustart werden die Objekte fertiggestellt: „Das ist vertraglich so geregelt“, erklärt der Bauherr, der indes damit rechnet, dass die künftigen Eigentümer der künftigen Häuser zwei bis drei Monate früher in ihr neues Heim einziehen können.

Von Jörg Rohlfs

Kimme und Korn sind für Menschen mit Sehbehinderung beim sportlichen Schießen keine Optionen. Die Kyffhäuser Tappenbeck bieten eine Alternative: zielen nach Gehör.

10.01.2020

Die Besucher des lebendigen Adventskalenders der Auferstehungskirche in Weyhausen haben sich spendabel gezeigt: Es sind 1806 Euro zusammengekommen. Die Organisatoren haben jetzt abgestimmt, wofür das Geld verwendet werden soll.

09.01.2020

Es sei „ein guter Jahresabschluss“, meint der Tappenbecker Oliver Groß, der zum sechsten Mal in Folge die Sendung „Menschen“ besuchte – und sich am Ende wieder mit Moderator Markus Lanz unterhielt.

09.01.2020