Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Kyffhäuser: Kameradschaft wird jünger, aber nicht größer
Gifhorn Boldecker Land Kyffhäuser: Kameradschaft wird jünger, aber nicht größer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 11.07.2019
Mal das Luftschutzgewehr ausprobieren: Die Kyffhäuser Kameradschaft Tappenbeck hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Quelle: Peter Zur
Tappenbeck

Auch wenn der Bauboom weiterhin anhält und die Bevölkerungszahl stetig wächst, profitiert der seit 1921 bestehende Ortsverein der Kyffhäuser-Kameradschaft Tappenbeck mit Blick auf die Mitgliederzahlen nicht so wie von der Vereinsführung um Reinhold Wrieske erhofft. Um dem ein wenig entgegenzuwirken, richtete die KK jetzt einen Tag der offen Tür im vereinseigenen Schießstand aus.

„Der letzte Tag der offen Tür war von fünf Jahren anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Kleinkaliberstandes. Daher war es mal wieder an der Zeit, Werbung in eigener Sache zu machen“, so Wrieske in der Hoffnung, die Schwellenangst bei Besuchern zu mindern und darüber hinaus das Interesse an einem Vereinsbeitritt zu wecken. „Denn trotz erfreulicher Zuwächse im Jugendbereich pendelt die Zahl unserer Mitglieder weiterhin um die 70. Aber das Gute daran ist, dass sich dadurch der Altersdurchschnitt nach unten bewegt“, fügte Wrieske hinzu.

Geweckt wurde das Interesse schon mal bei Antje Schabirosky, die erst vor wenigen Tagen in der KK als neues Mitglied aufgenommen wurde und sich von der aktiven Damenschießsportgruppe beeindruckt zeigte. Nun probierte sie schon einmal das Luftdruckgewehr auf dem Schießstand aus.

„Auch wenn wir durch diesen Tag nur ein einziges Mitglied gewinnen können, wäre das schon ein Erfolg“, hängte Wrieske seine Erwartungen recht niedrig auf, zumal die herrschenden hochsommerlichen Temperaturen einem Besuch im Schießstand wohl nicht gerade dienlich seien, wie Wrieske mutmaßte. Dennoch konnten die Gastgeber einige Gäste begrüßen, die sich unter Anleitung des Schießsportwartes Patrick Terpoorten mehr oder wenig schwer taten mit dem Luftgewehr.

„Alles in allem sind wir zufrieden und es wird sich zeigen, ob wir mit diesem Tag das Interesse zum Vereinsbeitritt wecken konnten“, zog Wrieske letztlich ein positives Fazit dieser Veranstaltung, die mit einem Glückpokalschießen für Jedermann einen krönenden Abschluss fand.

Von Peter Zur

Geselligkeit und idyllische Umgebung – das Bürgerfrühstück des Jembker Meckertischs kommt gut an. Die Organisatoren verfolgen damit aber auch noch einen anderen Zweck.

10.07.2019

Jahr für Jahr ein Renner: Der Tag des offenen Hochsitzes mit den Barwedeler Jägern gehört seit 17 Jahren zum Ferienspaß. Und auch dieses Jahr können die Kinder hinterher einiges erzählen. Die AZ war mit auf einem Hochsitz.

09.07.2019

Veraltete Lehrmittel, Sanierungsstau, gesundheitsgefährdende Stoffe: Mitglieder des Schulelternrates der Christian-Albinus-Oberschule in Weyhausen haben im Samtgemeinderat den Zustand der Schule kritisiert.

08.07.2019