Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Wie Bokensdorf den ersten Platz gewann
Gifhorn Boldecker Land Wie Bokensdorf den ersten Platz gewann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 31.05.2019
Wettkämpfe der Jugendwehren im Boldecker Land: Der Wanderpokal für den ersten Platz ging nach Bokensdorf. Quelle: Foto: Alexander Täger
Weyhausen

Wettkämpfe der Jugendfeuerwehren im Boldecker Land: In Weyhausen zeigten Nachwuchs-Brandbekämpfer aus sechs Gruppen ihr Können.

Die Jugendlichen mussten in gewohnter Weise zunächst einen Staffellauf mit Aufgaben wie dem Leinenbeutel-Wurf oder dem Schlauch-Aufrollen erledigen. Im B-Teil folgte der dreiteilige Löschangriff. „Alle Orte haben eine Gruppe gestellt“, berichtete Samtgemeinde-Jugendfeuerwehrwartin Daniela von der Ohe-Hoffmann. Außerdem traten die Betreuer wieder als Gruppe außer Konkurrenz an – und hatten sichtlich Spaß dabei. Ausrichter der Wettkämpfe war dieses Mal die Feuerwehr Weyhausen.

Floriansmedaille für Sandra Werner

Im Rahmen der Siegerehrung, der auch Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier sowie Gemeindebrandmeister Karsten Teitge beiwohnten, wurde außerdem eine Ehrung durchgeführt: Kreisjugendwartin Bianca Röder zeichnete Sandra Werner, Jugendfeuerwehrwartin in Barwedel, mit der Floriansmedaille für ihre Engagement in der Jugendfeuerwehr aus.

Jugendfeuerwehr Bokensdorf gewinnt

Über den ersten Platz beim Wettkampf freuten sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Bokensdorf. Zweiter wurde Jembke vor Barwedel auf Rang drei. Diese drei Gruppen haben sich damit auch für die Kreiswettkämpfe qualifiziert, die am Sonntag, 16. Juni, auf dem Gelände der IGS Sassenburg stattfinden.

Von Alexander Täger

Premiere in Jembke: Zum ersten Mal fand auf dem Festplatz und dem Kyffhäuserplatz am Samstag ein Frühlingsfest inklusive Flohmarkt statt.

27.05.2019

Die Aktion Fit4Future war im Rahmen der Mobilitätswoche am Freitag zu Gast in der Grundschule – mit dabei Christoph Höhenleitner, Eishockeyprofi der Wolfsburger Grizzly Adams.

25.05.2019

Die selbe Weide, genau zwei Wochen später: Wieder gibt es bei Barwedel direkt am Ortsrand zwei tote Schafe. Ob ein Wolf oder wildernde Hunde dafür in Frage kommen, ist unklar.

23.05.2019