Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land So lief das Pfingstzeltlager am Lago di Ramme
Gifhorn Boldecker Land So lief das Pfingstzeltlager am Lago di Ramme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.06.2019
Spaß und Spannung: In Bokensdorf startete jetzt das Pfingstzeltlager der Fallersleber Feuerwehrjugend. Quelle: Burkhard Heuer
Bokensdorf

Insgesamt vier Tage herrschten auch 2019 ungewöhnliche Aktivitäten in Verlängerung des Kirchwegs am Ortseingang von Bokensdorf: Fleißige Helfer hatten bereits seit Donnerstag 18 Großzelte aufgebaut, Trinkwasserleitung und sanitäre Anlagen installiert, ehe am Freitag die Übernachtungsgäste von der Fallersleber Jugendwehr, der Partnerwehr aus Nienhagen/Celle und vom Technischen Hilfswerk Wolfsburg eintrafen.

Traditionell empfing man am Sonnabend prominente Gäste zum Frühstück, Vertreter aus Verwaltung und Politik, Förderer und Freunde der Feuerwehr, die hier von Ortsbrandmeister Tim-Bastian Freier begrüßt wurden. Die Verbundenheit zur Feuerwehr dokumentierten unter anderem Wolfsburgs Bürgermeisterin Bärbel Weist und Ratsvorsitzender Ralf Krüger, Feuerwehrdezernent Werner Borcherding sowie die Bokensdorfer Bürgermeisterin Jennifer Georg.

Spiel ohne Grenzen

Einer der Höhepunkte des Pfingstzeltlagers war auch in diesem Jahr das „Spiel ohne Grenzen“, zu dem die Fallersleber Gastgeber am Sonnabend 24 weitere Gruppen aus dem Stadtgebiet Wolfsburg und dem Landkreis Gifhorn begrüßen konnten. Auf dem Programm standen für die jungen Leute im Alter von zehn bis 16 Jahren sowohl spannende Unterhaltung als auch Herausforderungen in Feuerwehrtechnik.

Spiel ohne Grenzen: Einer der Höhepunkte des Zeltlagers.

Vom Verlegen einer 50 Meter Schlauchleitung im Laufschritt über Schlauchboottouren auf dem Ramme-Teich bis zu Denksportwettbewerb, Eimerkette und Memoryspielen reichten das von den Organisatoren vielseitig vorbereitete Programm. „Es hat auf alle Fälle Spaß gemacht“, berichtete Janra Maaß (17) von der Fallersleber Feuerwehr, die seit mittlerweile sechs Jahren am Zeltlager teilnimmt. „Diesmal allerdings“, wie sie betonte, „erstmalig nicht mehr als Mitglied der Jugendwehr, sondern schon als Aktive.“

Feuerwerk als einer der Höhepunkte

Sieger und Gewinner des Wanderpokals wurden übrigens die Gäste aus Nienhagen/Celle vor dem Team Jembke und der Mannschaft aus Altendorf. Höhenfeuerwerk, Feldgottesdienst und eine weiteres umfangreiches Unterhaltungsprogramm rundeten die Pfingsttage 2019 am „Lago die Ramme“ ab.

Von Burkhard Heuer

Boldecker Land 20-Jähriger fällt mit unsicherer Fahrweise auf - Polizei stoppt Drogenfahrt in Jembke

Die Polizei stoppte am Sonntag einen 20-Jährigen in Jembke. Seine Fahrweise war aufgefallen. Der Grund stand schnell fest.

10.06.2019

Belegungszahlen fürs kommende Jahr sowie die Ausbaupläne für die Kindergärten Osloß und Weyhausen waren Thema im Fachausschuss der Samtgemeinde.

08.06.2019

„Wir möchten etwas Neues wagen“, erklärte Samtgemeindebürgermeisterin Anja Meier in Weyhausen bei der Begrüßung der Gäste beim ersten Geburtstags-Café des Boldecker Landes im UnserAllerOrt. Das Neue funktionierte.

07.06.2019