Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Boldecker Land Die Hoitlinger Straße wird Einbahnstraße
Gifhorn Boldecker Land Die Hoitlinger Straße wird Einbahnstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 01.08.2019
Bauarbeiten: Die Hoitlinger Straße in Jembke wird vorübergehend zur Einbahnstraße. Quelle: Jörg Rohlfs
Jembke

Bislang wurde der Verkehr an der Baustelle, die sich derzeit im Bereich von der Einmündung zur Bundesstraße bis zur neuen Bedarfsampel auf der östlichen Straßenseite befindet, durch eine Ampel vorbei geführt. Das ist jetzt vorbei: „Ab Freitag oder spätestens Montag gilt eine Einbahnstraßenregelung“, so Ziegenbein. Gosse und Bürgersteig auf der viel befahrenen Straße werden erneuert.

Lunken auf dem Bürgersteig

Insbesondere weil Autos halbseitig drauf parken seien auf dem Jahrzehnte alten Bürgersteig so genannte Lunken entstanden, die sich bei Regen füllten. Baulich verändert werden die Gegebenheiten lediglich im Bereich der Bundesstraßen-Einmündung. Dort soll der Gehweg erheblich verbreitert werden. Zum Einen, um mehr Sicherheit für Fußgänger zu schaffen, zum Anderen aber auch, um den Verkehr zu beruhigen.

Chaotische Zustände

Bleiben werden nach Ziegenbeins Worten auch die beiden Parkplätze entlang der Straße vor der SB-Bankfiliale, ebenso die Einstellmöglichkeiten auf dem Grundstück des Bäckers nebenan. Nach Abschluss der Baumaßnahme Hoitlinger Straße werde die Gemeinde jedoch gemeinsam mit dem Landkreis nach einer Lösung suchen für die teils chaotischen Zustände in diesem Bereich durch Fahrzeuge, die auf der Straße halten.

Eingeschränktes Halteverbot?

Bislang ist das uneingeschränkt möglich – ein eingeschränktes Halteverbot sei nach Dafürhalten der Gemeinde hier jedoch sinnvoll, so die Bürgermeisterin. Wenn dort Fahrzeuge auf der Fahrbahn stünden und „aus Richtung Hoitlingen noch ein Lkw kommt“, stünde der Verkehr – mitunter samt Rückstau auf der B 248. „In Anbetracht der Gesamtsituation im Ort muss der Verkehr aber fließen“, so die Bürgermeisterin. Mit einem Halteverbot könne die Gemeinde dies „ein bisschen beeinflussen“.

Sicherheit für Kinder

Aber auch im Hinblick auf die Sicherheit von Hort-, Schul- und Kindergartenkindern, die die Hoitlinger Straße an der nicht weit entfernten, lang ersehnten und Ende März schließlich in Betrieb genommenen Fußgängerampel überqueren, sei eine Entzerrung des zeitweilig herrschenden Verkehrschaos’ auf der Hoitlinger Straße wichtig. Ein anderer Gefahrenpunkt sei bereits entschärft worden, indem die schräg angeordneten Parkbuchten am nördlichen Ende des Festplatzes im Zuge der Erneuerungsarbeiten entfernt wurden.

Von Jörg Rohlfs

Sie hatten es vor allem auf neue VW Busse des Typs T5 abgesehen: Vier Männer knackten in Weyhausen, Wedelheine und Wettmershagen die teuren Autos und brachten sie nach Polen. Jetzt müssen sie sich vor dem Landgericht verantworten.

31.07.2019

31 Fotomotive waren gefragt. Wie die sieben Jugendlichen bei ihrer Foto-Rallye in zwei Teams durch Weyhausen diese Motive erstellten, blieb ihnen überlassen. Ein paar Spielregeln gab es für diesen Ferienspaß allerdings doch.

30.07.2019

Ein Feuer auf einem zum Teil gemähten Getreidefeld direkt am Ortsrand sorgte am Donnerstagnachmittag für einen Einsatz der Wehr.

25.07.2019