Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sportler des Jahres 2019 Viele Unterstützer für die Wahl der Sportler des Jahres 2018
Anzeigen & Märkte Themenwelten Sportler des Jahres 2019 Viele Unterstützer für die Wahl der Sportler des Jahres 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 20.02.2020
Anzeige

Sieben Kategorien sind zu besetzen: Sportlerin jugendlich und erwachsen, Sportler jugendlich und erwachsen, Mannschaft jugendlich und erwachsen sowie „Stille Stars“. Bewerbungen oder Kandidatenvorschläge umfassen maximal eine DIN A4-Seite mitsamt Kontaktdaten des Kandidaten plus Fotos – Porträt und Action – mit 1 MB Datenvolumen beziehungsweise professionell im Labor ausgedruckt per Mail an sportlerwahl@ksb-gifhorn.de, per Post an Kreissportbund Gifhorn, Isenbütteler Weg 43e, 38518 Gifhorn.

Anschließend trifft eine Jury eine Vorauswahl, und dann sind die AZ-Leser gefragt: Sie suchen unter den online und in der Aller-Zeitung vorgestellten Kandidaten diejenigen aus, die ihrer Meinung nach den Titel „Sportler des Jahres“ am meisten verdienen.

Drei Sponsoren sind mit im Boot: LSW, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und Wittinger Brauerei. „Für die LSW als Energieversorger hat gesellschaftliches Engagement Tradition. Wir fördern zahlreiche Projekte“, betont Geschäftsführerin Sybille Schönbach. „Sport verbindet und genießt einen hohen sozialen und kulturellen Stellenwert in unserer Gesellschaft.“ Für die Sparkasse betont Sprecherin Alexa von der Brelje: „Wir engagieren uns intensiv für das gesellschaftliche Miteinander, und der Sport ist eine ganz wichtige Säule dabei.“ Gern leiste die Sparkasse einen Beitrag, damit die Bedingungen und Angebote in den zahlreichen Sportvereinen gestärkt und verlässlich aufrecht erhalten werden können.

René Hagemann stellt als Vertriebs- und Marketingleiter der Wittinger Brauerei fest: „Wir küren gerne die Besten!“ Außerdem sei es für die Brauerei als ortsansässigen Hersteller ein Teil des Konzepts, ortsansässige Vereine wie hier die Sportvereine zu unterstützen. „Und als Vorsitzender des TuS Neudorf-Platendorf war es für mich sowieso keine Frage, diese Aktion zu fördern.“