Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Sportler des Jahres 2019 Kreissportbund und AZ suchen den Sportler des Jahres
Anzeigen & Märkte Themenwelten Sportler des Jahres 2019 Kreissportbund und AZ suchen den Sportler des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:37 20.02.2020
Anzeige

Wer hat im Jahr 2018 eine besondere Leistung erbracht, sportlich oder ehrenamtlich zugunsten seines Vereins? Welche Mannschaft hat sich besonders ausgezeichnet? Gesucht werden die Sportlerinnen und Sportler des Jahres in den sieben Kategorien Sportlerin jugendlich, Sportler jugendlich, Sportlerin erwachsen, Sportler erwachsen, Mannschaft jugendlich, Mannschaft erwachsen und „Stille Stars“. Der Kreissportbund hat die Vereine bereits angeschrieben, aber vielleicht gibt es ja auch Freunde oder Verwandte, die jemanden vorschlagen möchten.

66.650 Sportler sind in 245 Vereinen im Landkreis aktiv. Dabei liegt die Zahl der Turner mit 19.368 an der Spitze, gefolgt vom Fußball (15.942) und dem Schießsport (12.945). Während bei den Turnern die Frauen mit 13.188 die Nase vorn haben, sind es beim Fußball mit 13.978 die Männer – und auch im Schießsport stehen den 8768 Männern 4177 Frauen gegenüber. Aber es gibt zum Beispiel auch 17 Ringer, von den 13 Jungs im Alter zwischen sieben und 14 Jahren sind. Schach, Kanu und Kegeln sind weitere Sportarten mit vergleichsweise wenig Sportlern – und das ist die Hoffnung des Kreissportbundes, dass bei der Wahl auch Sportarten auftauchen, die sonst nicht im Rampenlicht stehen.

Anzeige

Während es laut KSB-Geschäftsführerin Silke Hemp bei den ersten sechs Kategorien um sportliche Leistungen geht, sind mit den „Stillen Stars“ diejenigen gemeint, die sonst eher im Verborgenen bleiben: „Menschen, die im Hintergrund agieren, wie der Platzwart, der ehrenamtlich den Rasen mäht. Also Personen, die viel für den Verein tun, ohne ein Amt innezuhaben“, erklärt Silke Hemp.

Die Bewerbungsfrist endet am Dienstag, 30. April – bis dahin müssen die Unterlagen beim Kreissportbund gelandet sein, damit die Aller-Zeitung nach und nach für jede Kategorie Bewerber um die Auszeichnung „Sportler des Jahres 2018“ vorstellen kann.

Und dann sind sowohl die Leser als auch alle Bürger aus dem Landkreis gefragt: Sie entscheiden, wer in der jeweiligen Kategorie bei der großen Abschlussveranstaltung in der Stadthalle Gifhorn am Freitag, 28. Juni, von den Moderatoren und Laudatoren begrüßt wird mit der Ansage: „Und der Gewinner ist...“.