Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Reiseziele in Niedersachsen So schön ist das Schaumburger Land
Anzeigen & Märkte Themenwelten Reiseziele in Niedersachsen

So schön ist das Schaumburger Land

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 25.08.2020
Anzeige

SCHLOSS BÜCKEBURG
Das mitten in der Stadt gelegene Renaissance-Schloss Bückeburg mit Prachtsälen aus vier Jahrhunderten befindet sich seit mehr als 700 Jahren im Besitz des Hauses Schaumburg-Lippe. Die Räumlichkeiten sind Schauplatz für Konzerte, Ausstellungen und Tagungen – und für die Großveranstaltungen Landpartie und Weihnachtszauber, die sich zudem über das gesamte Schloss-Areal strecken. Ein Gang durch den Schlosspark führt zum weltgrößten Mausoleum in Privatbesitz.

FÜRSTLICHE HOFREITSCHULE
Die Fürstliche Hofreitschule auf dem Areal des Bückeburger Schlosses begeistert jährlich mehr als 65.000 Besucher. Diese genießen eine der insgesamt rund 250 Reitkunstdarbietungen, besuchen die edlen Schulhengste im historischen Marstall oder wohnen einem öffentlichen Training bei. Immer eine Stippvisite wert ist zudem das angrenzende Marstallmuseum mit mehr als 1000 Exponaten aus vielen unterschiedlichen Epochen.

Anzeige

WILHELM BUSCH LAND WIEDENSAHL
Im Wilhelm Busch Land erhalten Besucher Eindrücke vom Leben und Schaffen des Zeichners, Malers, Dichters und Denkers – und zwar mitten in seinem Geburtsort und Heimatdorf Wiedensahl, in dem der geistige Schöpfer des Affen Fips, der Frommen Helene und natürlich von Max und Moritz rund 40 Jahre seines Lebens verbrachte. Einblicke in das künstlerische Schaffen von Wilhelm Busch gibt es nicht nur im Geburtshaus, sondern auch im Museum Altes Pfarrhaus sowie bei Führungen, einem Dorfspaziergang und entlang der Radroute „Auf den Spuren von Wilhelm Busch“.

RENAISSANCE ALLERORTEN
Keine Epoche prägte das Schaumburger Land so sehr wie die Renaissance. Zahlreiche gut erhaltene Gebäude aus dem 15. und 16. Jahrhundert erinnern nach wie vor an diese architektonisch und kulturell bedeutsame Blütezeit. Typische Bauwerke sind neben dem Bückeburger Schloss unter anderem das Mausoleum des Fürsten Ernst von Holstein Schaumburg (Stadthagen), das Rittergut Remeringhausen (Heuerßen), die Schlösser Hammerstein und von Münchhausen (Apelern) und das Schloss Stadthagen.

THEMATISCHE RADROUTEN
Dank seiner abwechslungsreichen Natur ist das Schaumburger Land ein Paradies für Radwanderer, die hier die Wahl zwischen vielen absolut fl achen und einigen hügeligen Landstrichen haben. Die sechs sehr gut ausgeschilderten Themenrouten mit ihren Streckenlängen von 25 bis 87 Kilometer eignen sich hervorragend für Freizeitradler und Familien.

WANDERN LEICHT GEMACHT
Mehrere Fernwanderwege führen mitten durchs Schaumburger Land. Aber auch zahlreiche kürzere Strecken und Rundwege können zu Fuß erkundet werden: zum Beispiel im Bückeburger Harrl, im Deister ab Bad Nenndorf und am Steinhuder Meer. Ein besonderer Tipp ist der Naturerlebnispfad Dinosaurierfährten auf dem Bückeberg: Hier warten unter anderem neun Stationen mit spannenden Informationen aus Wald, Natur und Steinbruch – und über die hier vor rund 140 Millionen Jahren lebenden Dinos.

GESUNDHEIT UND WELLNESS
Erholung und Entspannung, wo die Natur noch intakt ist: Dafür stehen die beiden Kurorte Bad Eilsen und Bad Nenndorf, die jeweils über einen ganzjährig geöffneten und kostenfrei zugänglichen Kurpark mit artenreichem Baumbestand verfügen. Markenzeichen der Stadt am Deister ist die weltweit einzigartige Süntelbuchenallee. Empfehlenswert in Bad Nenndorf ist zudem ein Abstecher in die Landgrafentherme, dessen Thermal-Solebad aus einer nahen Schwefelquelle versorgt wird. Hinzu kommen Whirlpools und Sprudelliegen sowie ein großer Sauna- und Wellnessbereich.

VIELFÄLTIGE MUSEENLANDSCHAFT
Die zahlreichen und Museen zwischen Bückeburg und Lauenau zeigen die gesamte kulturelle Vielfalt der Region: Besucher erfahren hier unter anderem alles Wissenswerte über Kultur und Stadtgeschichte, die Schaumburger Tracht, die Fürstliche Hofreitschule, das Geburts- und Wohnhaus von Wilhelm Busch, die Bergbautradition dieser Gegend und Hubschraubertechnik der Extraklasse.

AM STEINHUDER MEER
Wunderbare Landschaften und vielfältige Aktivitäten: All dies erwartet die Besucher zu jeder Jahreszeit am Steinhuder Meer. Dieser einzigartige Naturpark – zugleich der größte Binnensee in Nordwestdeutschland – lädt nicht nur zum Wandern und Radfahren ein, sondern auch zum Segeln, Surfen, Standup-Paddling und Tretboot fahren. Wer mag, lässt sich einfach mit einem der „Auswanderer“ oder Passagierboote übers Meer fahren: zum Beispiel zur Inselfestung Wilhelmstein, Europas einziger Festungsinsel.

Hier gibt es weitere Infos:

SCHAUMBURGER LAND TOURISMUSMARKETING E.V.
Lange Straße 45
31675 Bückeburg
Telefon: 05722 / 89 05 50
info@schaumburgerland-tourismus.de
www.schaumburgerland-tourismus.de