Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Themenwelten Kulturretter: Sparkasse stiftet Geldpreise
Anzeigen & Märkte Themenwelten

Kulturretter: Sparkasse stiftet Geldpreise

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 17.12.2020
Die Sparkassen-Vorstandsmitglieder Dr. Patrick Kuchelmeister (links) und Stefan Gratzfeld. Quelle: Marleen Tuttlies
Anzeige

Mitmachen ist ganz einfach: Auf www.unteruns-portal.de/kulturretter können sich Kulturschaffende registrieren und ihre Beiträge samt Selbstporträt hochladen. Für den Gewinn entscheidet die Reihenfolge des Eingangs – und der Beitrag muss eine Video- und Audiodatei von einem Auftritt, einer Lesung oder Ähnlichem enthalten. Ein einzelnes Selbstporträt ohne „Performance“ ist nicht prämierungsfähig. In der zweiten Phase werden pro Künstler 500 Euro ausgeschüttet. Dazu muss er oder sie allerdings vom Publikum zum „Kulturretter der Woche“ gewählt werden. Immer montags, zum ersten Mal am Montag, 21. Dezember, wird die Liste der wählbaren Namen zur Abstimmung online gestellt. Am Ende der Woche steht dann der Gewinner fest.

Sparkassen-Vorstand Dr. Patrick Kuchelmeister:

Anzeige

„Kunst- und Kulturförderung liegt in der DNA unserer Sparkasse und ist uns eine Herzensangelegenheit. Das Online-Portal Kulturretter mit seinen digitalen Möglichkeiten ist ein toller Beitrag dazu.“

Sparkassen-Vorstand Stefan Gratzfeld:

„Die Corona-Pandemie hat viele Branchen getroffen, die Kulturszene aber sicher besonders hart. Viele Künstlerinnen und Künstler müssen schon in normalen Zeiten intensiv und ideenreich arbeiten, um von ihrem kulturellen Angebot leben zu können. Die Sparkasse ist seit jeher eine engagierte Förderin von Kunst und Kultur. Und wir schauen auch hin, wenn das Publikum es gerade nicht kann. Darum steigen wir gern bei der Initiative Kulturretter ein. Wir hoffen, dass viele lokale Akteure ihr Angebot online zugänglich machen und dass noch viel mehr Menschen es aktiv nutzen, und mit einer Spende ebenfalls einen Unterstützungs-Beitrag leisten.“