Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service

VfL Wolfsburg

Kommen die Stimmungs-Fans nicht zum Hamburg-Spiel?

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg verhängt Hausverbote gegen Prügel-Fans - als Reaktion darauf wollen Ultras, aus deren Szene einige Ausgesperrte kommen, VfL-Heimspiele boykottieren.
Wird die Stimmung am Freitag so gut wie zuletzt? Einige Anhänger wollen die Partie boykottieren.

Wird die Stimmung am Freitag so gut wie zuletzt? Einige Anhänger wollen die Partie boykottieren.

© Boris Baschin

In einem offenen Brief nehmen die Ultras Stellung zu den Maßnahmen. Darin heißt es: "Ein Weitermachen wie bisher, verbunden mit einem kritischen Spruchband und ein paar Schmähgesängen in Richtung Geschäftsführung, ist für uns keine angemessene Gegenwehr mehr. (...) Deswegen werden Heimspiele der VfL Wolfsburg Fußball GmbH ab sofort und bis auf Weiteres von uns boykottiert." Gespräche mit Vereinsvertretern wurden abgebrochen.

Insider rechnen damit, dass dadurch am Freitag gegen den HSV etwa 100 VfL-Anhänger weniger in die Nordkurve kommen. Zu spüren kann das vor allem deshalb sein, weil die Ultras die Stimmung auf der Tribüne organisieren. Möglich also, dass die Anfeuerungen diesmal stocken.

"Die Fans sind immer sehr wichtig, weil sie uns auch unterstützen, wenn es nicht läuft. Nach den letzten Ergebnissen hoffe ich auf ein ausverkauftes Stadion", sagte Mittelfeldspieler Jan Polak, bevor er von den Boykott-Plänen erfuhr. Um der Mannschaft ihre Gründe zu erläutern, erwägen die Ultras einen Besuch bei den Profis, oder sie wenden sich mit einem Flugblatt an die Spieler.

Der VfL ist daran interessiert, wieder mit diesen Fans zu sprechen. "Wir würden es bedauern, wenn sie nicht ins Stadion kommen", sagt Sprecher Gerd Voss.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige

So erreichen Sie uns

Kontakt zur WAZ

Alle Infos zu den Ansprechpartnern der Wolfsburger Allgemeinen finden Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. mehr


 

Umfrage der Woche

Europäischer Spitzenfußball

Den Sprung nach Europa hat der VfL Wolfsburg geschafft. Gelingt es dem Team auch noch, sich für die Championsleague zu qualifizieren?

Soziale Netzwerke

Die WAZ im Netzwerk

Facebook, Twitter, Google+ - die WAZ ist auch bei den großen sozialen Netzwerken vertreten. Hier gibt's die Links zu den Seiten. mehr


 

Bild der Woche

Osterfeuer in Ehmen: Hier sowie in etlichen anderen Dörfern und auch in der Innenstadt wurde friedlich gefeiert.

zur Galerie
Anzeige

WAZ Bildergalerien




WAZ zum Muttertag verschenken




WAZ-Diskussionsforum




Magazine

Videos aus Wolfsburg und Gifhorn

Videos aus unserer Region

Film ab: In Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender tv38 zeigen wir ausgewählte Ereignisse in der Region als Video. mehr


 

Überregionale Videos

Die Welt im Film

Hier finden Sie überregionale Videos, egal ob es sich um Nachrichten aus aller Welt handelt oder die aktuellen Filmtrailer. mehr


 

Das aktuelle Kinoprogramm


Neu im Kino

WAZ Nachwuchs-Abo




Die Apps der WAZ




Bezahlinhalte auf WAZ-online.de

Jetzt ist mehr für Sie drin!

Haben Sie Fragen zu unseren kostenpflichtigen Inhalten? Hier finden Sie die Antworten. mehr


 

Immobilien in Wolfsburg und Umgebung