Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service

Das große WAZ-Interview

Dzeko: „Ich wäre bereit für den nächsten Schritt“

Lässig lehnt Edin Dzeko an der Brüstung einer VIP-Loge in der VW-Arena. Es ist dieselbe Stelle, an der er sich vor knapp drei Jahren vorstellte, als er das erste Mal in Wolfsburg war. Damals schüchtern, in leidlichem Englisch. Nun, 92 Spiele und 54 Tore in der Fußball-Bundesliga später, steht der Stürmer des Fußball-Bundesligisten VfL den WAZ-Reportern Robert Schreier (r.) und Engelbert Hensel (l.) deutlich lockerer Rede und Antwort. Und im Verlauf des Gesprächs wird klar: Das ist vielleicht sein letztes großes Interview in Deutschland.

WAZ: „Kommender Weltfußballer“, „Einer wie van Basten“, „Auf derselben Stufe wie Messi“ und „Berlusconi will für Dzeko Ronaldinho verkaufen“. Wie wirken diese Schlagzeilen auf Sie?
Dzeko: Das ist natürlich pure Motivation. Aber ich mache mir lieber nicht so viele Gedanken, wie gut ich bin, ob das alles wahr ist. Ich muss auf dem Platz immer nur das machen, was ich gut kann. Das hat mir Felix Magath tausend Mal eingebläut: Edin, mach‘ nur das, was du kannst. Daran denke ich auch jetzt immer.

WAZ: Also ist Magath daran schuld, dass Sie zu den besten Stürmern Europas gehören?
Dzeko: Er hat seinen Anteil an meiner Entwicklung, aber das Wichtigste ist meine Familie. Ohne sie hätte ich gar nichts geschafft. Als ich zehn Jahre alt war, hat mein Vater mich immer motiviert, im Training hart zu arbeiten. Er tat es vielleicht, weil er Talent gesehen hat, vor allem aber, weil Fußball das Größte für mich war. Er, meine Mutter und meine Schwester haben mir bisher bei all meinen Entscheidungen geholfen. Und die waren immer richtig.

WAZ: Sie sind in Ihrer Karriere bisher eher langsam voran gekommen?
Dzeko: Ja, es waren immer kleine Schritte für mich. Aus Bosnien in die 2. Liga nach Tschechien, dann dort 1. Liga, dann nach Wolfsburg, einem damals durchschnittlichen Klub, UEFA-Cup, Meisterschaft, Champions League. Dieses step by step war sehr wichtig.

WAZ: An welchem Punkt sehen Sie sich aktuell?
Dzeko: Auf keinen Fall bin ich auf dem Höhepunkt meiner Karriere. Ich kann mich in vielen Dingen verbessern. Es gibt keinen Spieler auf dieser Welt, der 100 Prozent komplett ist, selbst Messi nicht. Jeder hat Schwächen. Als ich nach Wolfsburg kam, war es vor allem mein Kopfball…

WAZ: Dafür haben Sie eine geradezu geniale Technik für Ihre Größe! Wie kommt das?
Dzeko: Das ist bestimmt Talent. Aber es liegt wohl auch daran, dass ich bis zu meinem 16. Lebensjahr immer der Kleinste in meinen Mannschaften war. Da hatte ich eine gute Technik und habe wenig Kopfball gespielt. Dann bin ich innerhalb eines Jahres 20 Zentimeter gewachsen. Aber die Technik ist geblieben. Außerdem habe ich immer hart an mir gearbeitet: Als Jugendlicher habe ich mich gezwungen, immer mit links zu schießen, denn wenn du als Stürmer nur einen starken Fuß hast, dann bekommst du vor dem Tor schnell Probleme. Es gibt immer Luft nach oben – auch im Moment…

WAZ: Was heißt das für ihre Zukunft und einen möglichen Vereinswechsel?
Dzeko: Jetzt wäre ich bereit für den nächsten Schritt. Im letzten Sommer war ich nicht so sicher, ob ich schon bereit bin für einen Wechsel. Ich hatte meine erste richtig gute Bundesliga-Saison hinter mir. Alle sagten mir, es sei schwer, so etwas zu bestätigen. Also habe ich gesagt: Okay, schauen wir, ob ich es beim VfL bestätigen kann.

WAZ: Sie haben es bestätigt – im Gegensatz zu anderen. Wie ist das gelungen?
Dzeko: Selbstvertrauen ist das Wichtigste. Als Stürmer zweifelst du immer, wenn du nicht triffst. Das ist immer noch so, wenn auch nicht mehr so stark. Mental bin ich viel besser als vor ein paar Jahren. Ich weiß, dass es wichtig ist, alles zu geben, 90 Prozent reichen nicht aus.

WAZ: Anders als Sie hat der VfL in dieser Saison einen Rückschritt gemacht…
Dzeko: …und das ist sehr, sehr enttäuschend. Wir waren Meister, in der Champions League, in der Europa League. Und nächstes Jahr? Da haben wir gar nichts. Ich habe es in den vergangenen Monaten für unprofessionell gehalten, über meinen Wechsel nachzudenken, weil wir noch sportliche Ziele hatten. Nach der Saison habe ich Zeit, darüber nachzudenken.

WAZ: Das heißt, alles ist offen?
Dzeko: Das heißt, dass ich noch nicht weiß, wo ich nächste Saison spiele, ob ich bleibe oder nicht. Wenn ich gehe, würde ich vieles vermissen. Es wäre nicht leicht. Aber wenn es passiert, dann nur, weil es für meine fußballerische Zukunft besser ist. Ich hatte immer das Ziel, in einem großen Verein zu spielen. Ich hoffe, mir ist deshalb niemand in Wolfsburg böse.

WAZ: Befürchten Sie das?
Dzeko: Nein, denn das wäre ungerecht. Ich habe viel vom VfL bekommen, aber ich habe auch viel zurückgegeben.

WAZ: Und Ihr Vertrag ist auch fair?
Dzeko (grinst): Für wen?

WAZ: 40 Millionen Euro sind gut für den Klub. Können Sie sich vorstellen, wie viel Geld das ist?
Dzeko: Ach, das kann ich nicht mal schreiben! Aber klar: Ich hätte den Vertrag nicht unterschrieben, wenn er nicht gut für beide Seiten gewesen wäre.

WAZ: Wie muss denn der neue Verein sein, dass Sie den großen Schritt vollziehen?
Dzeko: Jedes kleine Detail spielt bei der Entscheidung eine Rolle. Aber natürlich ist ganz wichtig, wer dort Trainer ist und ob es ein Verein ist, der regelmäßig in der Champions League spielt.

WAZ: Welche Rolle spielt Geld?
Dzeko: Keine.

WAZ: Ehrlich?
Dzeko: Ja. Geld und Popularität sind nichts Besonderes. Ich mache jeden Tag im Training und in den Spielen das, was mir Spaß macht: Fußball. Dass ich dafür auch noch Geld bekomme, ist umso besser.

WAZ: Sie können Ihre Popularität vor allem in der Heimat ausnutzen. In Bosnien sind Sie ein Mega-Star. Wie viele Werbeverträge haben Sie?
Dzeko: Nicht einen.

WAZ: Das ist ungewöhnlich, gibt es keine Anfragen?
Dzeko: Doch, die gibt es seit dem vergangenen Sommer. Aber ich will mich auf Fußball konzentrieren und nicht jede Werbung machen, die mir angeboten wird. So etwas mache ich nicht schnell, schnell. Da überlegt man und entscheidet in Ruhe. Für solche Dinge ist doch noch Zeit.

WAZ: Beim VfLWolfsburg haben Sie eine kräftige Gehaltserhöhung bekommen, haben Sie sich seither verändert?
Dzeko: Nein, das habe ich nicht. Ich weiß, wer ich bin, ich weiß, wo ich herkomme egal, wie viel Geld ich habe, ich bleibe der, der ich immer war. So bin ich aufgewachsen. Das haben mir meine Eltern mitgegeben.

WAZ: Sind Sie ein Star?
Dzeko (grinst verlegen): Nein, ich bin ganz normal.

WAZ: Aber Sie stehen zumindest in Bosnien jetzt auch in den Klatsch-Spalten der Zeitungen?
Dzeko: Ja, aber damit kann ich leben. Natürlich komme ich in Sarajewo leichter voran, wenn ich ein Basecap aufhabe, aber ich will mich ja gar nicht verstecken. Ich gebe gern Autogramme und mache Fotos mit Fans. Du musst nur wissen, wer echte Freunde sind. Und davon habe ich zum Glück einige.

WAZ: Aber eine Freundin haben Sie nicht?
Dzeko: Nein, ich bin wieder solo. Ich fühle mich noch zu jung für etwas Ernstes. Aber ich war ja einige Jahre Single, und alle wissen inzwischen: Im Haushalt komme ich allein sehr gut klar.


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

  • Dzeko TheWall1945 – 04.05.10
    Der nächste Weltfussballer...
    Reine Naturgewalt...
    Auf dem Boden geblieben und unwahrscheinlich sympatisch
    Mannschaftsdienlich und zuverlässig vor dem tor,
    Unstopable...für jeden verteidiger!

    Geh bitte nich zum ac Milan...die haben nen geizigen präsidenten,
    komm doch bitte nach Juve...
    MIT Diego als vorlagengeber hauen wir dann wieder alle kurz und klein
    Und dir kann dann keiner das wasser reichen
  • Dzeko bertram – 30.04.10
    der Dzeko is a Guata. Darum wird der VfL morgen in Dortmund auch gewinnen und wir Bayern holen auch einen Punkt gegen Bochum .
  • Dortmund bertram – 30.04.10
    Morgen bekommt der VfL in Dortmund 6 Dinger eingeschenkt. Grafitschi fliegt vom Platz, weil er sich mal wieder nicht beherrschen konnte und meine Bayern gewinnen gegen Bochum 8:0. Noch Fragen, nein, na dann ist ja alles klar.
  • Abstieg direkt in Liga 3 ein Fussballfan – 30.04.10
    Ja und zwar steigt der VfL noch in dieser Saison ab! Jawohl, in dieser Saison! Ich weiß es, ich bin mir sicher...














































    P.S.: Kommentare schreiben, ohne Anmeldung macht Spas
  • bertram wölfin – 30.04.10
    Oh Gott, wie peinlich du doch bist!!!
    Ich hoffe es tut nicht weh?



    Alles Gute Edin.


    Das manche hier glauben das LGK den VFL in die 3. Liga führen will zeigt das sie viel Sachverstand haben. oh oh.
  • ...Bertram aus Tirooool Bertram – 30.04.10
    ... ich bin der Bertram ,
    Bertram
    aus Tirol
    ich bin der Beeeeertram auuus Tirol.
    ich bin der Bertram Bertram
    auuus Tirol,
    ich bin der Bertram aus Tirol.

    ich bin der Bertram ,
    Bertram
    aus Tirol
    ich bin der Beeeeertram auuus Tirol.
    ich bin der Bertram Bertram
    auuus Tirol,
    ich bin der Bertram aus Tirol.

    ich bin der Bertram ,
    Bertram
    aus Tirol
    ich bin der Beeeeertram auuus Tirol.
    ich bin der Bertram Bertram
    auuus Tirol,
    ich bin der Bertram aus Tirol.

    ich bin der Bertram ,
    Bertram
    aus Tirol
    ich bin der Beeeeertram auuus Tirol.
    ich bin der Bertram Bertram
    auuus Tirol,
    ich bin der Bertram auuuuuuus
    Tiiiiiirooooool.

    TATATAAAAAAaaaah

  • Ozapft is! Bertram – 30.04.10
    Hab mir gerade ins Bett gekotzt, als ich gelesen hab, dass van Gaal nach einem möglichen Triple wechseln will. Danach war mein Bauch so leer, und jetzt wo mein Vorredner vom Essen spricht hab ich glatt meine FC Bayern Bettwäsche gegessen. So ein Mist.

    I bin so blöd und och so voll i bin der Bertram aus Tirol
  • Spaghetti mit Pommes sinnloser – 30.04.10
    Ich Esse auch gerne Spaghetti mit Pommes. Allerdings findet meine Freundin das nicht so gut und bestellt sich lieber ein Wiener Schnitzel. Ist ja auch alles Geschmackssache. Ich jedenfalls werde Dzeko und seine paar Tore, die er für den VfL erzielt hat, nicht vermissen. Ich vermisse eigentlich gar nichts am VfL, außer vielleicht diesen Felix. Aber was solls. Ich habe Hunger!!!
  • ABWARTEN Autor – 30.04.10
    abwarten ob es einen verein gibt der die 40 mille zahlt. gönnen würde ich es dem edin..dennoch wäre es für unseren VfL sehr schade. na mal schauen wie es kommen wird.
  • Lest die Zeitung TrinMcQ – 30.04.10
    1. Houllier kommt nicht! Steht in der Papier WAZ und BILD hat auch drüber berichtet!
    2. Schade das Dzeko nicht bleiben wird! Aber Reisende soll man nicht
    3.Wer sagt bzw. schreibt das Benaglio weg will???
  • @joshy fix ICH – 30.04.10
    Schonmal was von Satzzeichen gehört? Dann könnte man den Text sogar verstehen...

    Davon ab: Glaubt ihr allen Ernstes, Köstner sagt, dass er in die dritte Liga will? Dass er die zweite Mannschaft meint, die in die dritte Liga AUFSTEIGEN will, kommt euch wohl nicht in den Sinn ???
  • Bertram Bayerschlorzer Mario B. – 30.04.10
    Endlich mal wieder ein Forum in dem die Sülzgranate Bertram nicht rumschwafelt. Frank und Joshi nur zur Info: LGK will die zweite Mannschaft in die 3.Liga führen, nicht die Erste!!! Habt ihr das jetzt gerafft? Und: Dieter lass den Trainer raus...
  • Dzeko Ben – 30.04.10
    Ein Vorzeigesportler... durch und durch auf dem Boden geblieben im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen!!! Er hat sich die Jahre über vorbildlich verhalten und nur Ihm wäre es zu wünschen das er bei seinem neuen Klub zu einem richtig Großen wird!!!
    Und ich bin kein Wolfsburg Fan..

    Mach weiter so Edin... Die Bundesliga verliert den besten Stürmer der letzten 2 Spielzeiten!!!! Versüß uns den Abschied mit der Torjägerkanone! Du hast sie dir verdient. Und wenn es klappt geh vielleicht doch zu den Bayern...
  • Trainer blackeight6 – 30.04.10
    DANKE Edin, super Typ super Fussballer, super Charakter!

    Herr Hoeness kann den Trainer noch nicht präsentieren weil der noch in einem anderem Club unter Vertrag steht und die Saison noch läuft!

    Houllier wurde hier nur von der WAZ schon voreilig präsentiert um vielleicht eine Reaktion zu bekommen oder was auch immer!?
  • @joshy fix Frank – 30.04.10
    Das Problem mit dem Weggang der Spieler hat nichts mit Dueko zu tun, als vielmehr mit dem Trainer und den Verantwortlichen, die den VfL am liebsten schon nächste Saison in der dritten Liga sehen würden! Es ist eine klare Sache das Spieler wie Dzeko, Misimovic, Benaglio und co sich nun umsehen, um Vereine zu finden die erstklassig und am besten noch International vertreten sind... Warum sollten die alle bleiben wenn die in der dritten spielen sollen? Das haben die nicht nötig! Nur damit die in der selben Liga wie BS spielen ? Das ist kein Grund zu bleiben finde ich!
  • warum den 3 liga joshy fix – 30.04.10
    es gibt 11 spieler auf den feld und noch mehr in der mannschaft eine mannschaft hängt nicht nur von 1 spieler ab ja ok mit edin dzeko und co sind die wölfe richtig gut geworden aber nur weil edin dzeko vieleicht geht was ja auch nicht schlimm es ich verstehe ihn das er den nächsten schritt machen möchte und es wird ihn auch keiner böse sein wenn ja dan seid ihr keine edin dzeko und in der mannschaft wird ihn auch hoffentlich keiner böse sein so ist das doch im fußball es gib nur wenige die für immer den selben verein spielen möchte ich weis garnicht ob es überhaupt jemanden gib und nur weil er vieleicht gehen tut heißt das doch nicht das vfl in der 3 liga spielt
  • Na svidenje Edin! Leder-Loddar – 30.04.10
    In 20 Jahren werden wir unseren Kindern und Enkeln davon erzählen, dass der Weltklasse-Fussballer Edin Dzeko drei Jahre beim VFL gespielt hat. Er hat nicht nur mitgespielt, sondern stets mit großem Engagement seine Leistung gebracht. ich hoffe er gewinnt noch die Torjägerkrone, er hat es verdient (@Graffa: Lass mal den Edin die Elfer schießen!!!).
    Edin mach's gut, wir VFL-Fans sind stolz auf deine Leistung!
  • Dzeko,s Weggang Tante Kaethe – 30.04.10
    Was schreibt Ihr hier eigentlich für einen gequirlten Mist?
  • Danke! Baummeise – 30.04.10
    Edin, du hast uns hier wirklich Freude gemacht. Mit dir geht ein Ausnahmefußballer.
    Ich bin wirklich gespannt, wie sich dein Weg entwickelt und würde mich freuen, wenn du einer der ganz großen in der Historie der großen Spieler wirst. Das Zeug hast du allemal dafür.
    Und mit einem Lächeln können wir hier sagen: Er war mal einer von uns.
    Ohne dich und deine Leistungen in dieser verkackten Saison würden wir um die Relegation spielen müssen.

    Viel Glück für dich und lass dich nicht in irgendeinem Verein verheizen.
    Dann komm lieber wieder zurück zu uns in die Provinz. ;-)

  • ... Spieler weg Frank – 30.04.10
    ... kein wunder das die leistungsträger wie Dzeko oder Benaglio da nicht mit machen und den Verein gern verlassen wollen! Ich frage mich nur, was Höneß mit den ganzen Millionen Transfereinnahmen in der dritten Liga möchte?
  • @Der Trainer Frank – 30.04.10
    ... der aktuelle Trainer hat ganz offiziell angekündigt, er möchte die dritte Liga erreichen! Köstner meint dazu, das der VfL das Potential dazu auf jeden fall hat, und das er das gern schon diese Saison schaffen kann! ...Wie auch immer er das meint, der neue Trainer wird es nächste Saison sehr schwer haben, da Köstner sehr überzeugt von seinem Ziel mit dem VfL war!
  • Dzeko Detlef – 30.04.10
    Danke lieber Edin Dzeko, für die tollen Jahre. Niemand wird es dir übel nehmen wenn du nun zu einem anderen Verein wechselst. Und wer weiß, vielleicht führt der Weg ja noch einmal zurück. Mein Wunsch wäre es wenn du noch ein Jahr dran hängst, aber ich glaube das wird ein Wunsch bleiben.

    Ich persönlich wäre froh wenn der Franzose nicht kommt. Ein Deutschsprachiger Trainer ist mir lieber, aber bitte nicht Labbadia.

    Schönen 1. Mai
  • Flasche leer Der Trainer – 30.04.10
    Ok jetzt fehlt nur noch das Benaglio geht und die dritte Liga passt wieder zu euch! 2.Liga ist ja schon vorprogrammiert ;-)
  • Leistungsträger Tripmeister – 30.04.10
    Danke Edin für die tollen Jahre. Jetzt verlassen die Leistungsträger das sinkende Schiff und ein neuer Kapitän ist nicht an Bord. Houllier hat abgesagt.
    Wie sagt Edin, VFL war ein mitterklasse Verein.
    Korrektur, wir sind jetzt wieder ein mittelklasse Verein, oder sogar nächstes Jahr Absteiger?

    Trotzdem wünsche ich Dir alles Gute bei Deinen neuen Verein, egal welcher das ist, ich würde es genauso machen, was soll einen hier noch halten.
  • Edin Martin – 30.04.10
    Kann Dir nur zustimmen.
    Viel Glück Edin. Es wird schwer für den VFL ohne Dich.
    Hoffe das Herr H. endlich seien Arbeit macht und nen neuen Trainer präsentiert plus neue Spieler mit Potential. Habe zur Zeit das Gefühl das einige Leute die Situation verkennen.... Andere Vereine sid schon sehr aktiv beim Thema Neuverpflichtungen... nur der VFL nicht wirklich....
  • Trainer GlücksVEH – 30.04.10
    Dzeko: Jedes kleine Detail spielt bei der Entscheidung eine Rolle. Aber natürlich ist ganz wichtig, wer dort Trainer ist und ob es ein Verein ist, der regelmäßig in der Champions League spielt.

    So, Herr Hoeness, geben Sie endlich den neuen Trainer bekannt!!!Das gilt doch auch für alle verbliebenden VfL Spieler...
    Wenn Houlliers herzkrank ist, tut mir das leid.
    Jetzt kommt beim VfL nicht der Wunschkandidat ,sondern nur noch die Alternativ-Lösung.(NOT-Lösung verkneife ich mir).
    Hut ab, seit dem 25.Jan. sucht Herr Hoeness...Ich bin enttäuscht...

    Viel Glück, Edin!
  • Viel Glück, Edin Heidewolf – 30.04.10
    Hallo Edin Dzeko, jetzt nehme ich mir einfach mal heraus, für gefühlte zehntausende Fans des VFL Wolfsburg zu sprechen: Wie es im Interwiew klingt, wirst Du uns verlassen. Das ist im Profi-Fußball nun mal so. Nicht schön für uns, aber hoffentlich gut für Dich und Deine weitere sportliche Enwicklung. Du hast dem VFL unendlich viel gegeben. Wie viele Glücksmomente und Siege verdanken wir Deinen tollen und zahlreichen Toren. Du bist ein Ausnahmetalent und hast bisher für uns gespielt. Dafür sind und bleiben wir Fans des VFL Wolfsburg Dir dankbar. Aber auch umgekehrt ist unser grün-weißer VFL die Station Deiner Karriere, in der Du groß "rausgekommen" bist, zum Star wurdest. Beides gehört zusammen. Wo immer auf der Welt Du auch spielen wirst: Im Herzen bleibst Du ein Wolf! Wir wünschen Dir viel Glück!
    P.S. Sollte ich irren und Du bleibst: Umso besser!!! Wenn wir uns hier bei der WAZ sonst auch selten ganz einig sind: Keiner will, dass Du gehst!!!

Anzeige

So erreichen Sie uns

Kontakt zur WAZ

Alle Infos zu den Ansprechpartnern der Wolfsburger Allgemeinen finden Sie hier. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail. mehr


 

Umfrage der Woche

Verkehrslage in Wolfsburg

Die Werksferien sind beendet. Die Verkehrslage rund um Wolfsburg ist durch die vielen Baustellen angespannt. Wie erleben Sie das?

Soziale Netzwerke

Die WAZ im Netzwerk

Facebook, Twitter, Google+ - die WAZ ist auch bei den großen sozialen Netzwerken vertreten. Hier gibt's die Links zu den Seiten. mehr


 

Bild der Woche

Trotz des wechselhaften Wetters war das diesjährige Eberfest ein voller Erfolg. Mehr als 10.000 Besucher feierten an zwei Tagen ausgelassen auf der Festmeile.

zur Galerie
Anzeige

WAZ Bildergalerien




WAZ-Diskussionsforum




Magazine

Videos aus Wolfsburg und Gifhorn

Videos aus unserer Region

Film ab: In Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender tv38 zeigen wir ausgewählte Ereignisse in der Region als Video. mehr


 

Überregionale Videos

Die Welt im Film

Hier finden Sie überregionale Videos, egal ob es sich um Nachrichten aus aller Welt handelt oder die aktuellen Filmtrailer. mehr


 

Das aktuelle Kinoprogramm


Neu im Kino

WAZ Nachwuchs-Abo




Die Apps der WAZ




Bezahlinhalte auf WAZ-online.de

Jetzt ist mehr für Sie drin!

Haben Sie Fragen zu unseren kostenpflichtigen Inhalten? Hier finden Sie die Antworten. mehr


 

Immobilien in Wolfsburg und Umgebung