Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Zum runden Geburtstag lud die Feuerwehr Gäste ein

Reislingen Zum runden Geburtstag lud die Feuerwehr Gäste ein

Die Freiwillige Feuerwehr Reislingen gibt es seit 90 Jahren, ihre Jugendwehr seit 40 Jahren. Ihren Geburtstag feierten beide bei einem Tag der offenen Tür: Besucher konnten in Reislingen Kinderfinder aufspüren und bekamen viele Infos.

Voriger Artikel
Edle Tropfen und Zwiebelkuchen
Nächster Artikel
Unmaskierter überfällt Wettbüro am helllichten Tag

Vorführungen: Was passieren kann, wenn Fett in der Pfanne explodiert, war am Rande der Veranstaltung zu sehen.

Reislingen. Zu einem großen Fest hatte die Freiwillige Feuerwehr Reislingen am Sonntag eingeladen. Die Ortswehr feierte ihr 90-jähriges Bestehen. Die Jugendfeuerwehr besteht nun bereits seit 40 Jahren. Aus diesem Grund verwandelte sich das große Gelände der Feuerwehr in einen Festplatz, auf dem sich viele Reislinger tummelten.

Die aktiven Feuerwehrleute und die Mitglieder des Fördervereins hatten für die Jubiläumsveranstaltung einiges aufgefahren. Für die Kinder war ein riesiges Bungee-Trampolin aufgebaut worden. Ein DRK-Rettungswagen und eine große Drehleiter durften aus der Nähe bestaunt werden. Die Feuerwehr zeigte in Einsatzübungen, wie eine Personenrettung unter schwerem Atemschutz aussieht und auch, wie man einen großen Stapel brennender Paletten richtig löscht. Zudem gab es auch Präventivvorführungen, die zum Beispiel eine Fettexplosion zeigten.

Spannender Ausflug

Spannender Ausflug: In der Drehleiter ging es hinauf in luftige Höhen.

Quelle: Roland Hermstein

Im Rauchzelt, das in Disconebel gehüllt war, sollten die Besucher die so genannten Kinderfinder aufspüren und zählen. Hinter dem Wettbewerb, für den es eine kleine Belohnung gab, steckte ein ernster Gedanke. „Kinderfinder sind Markierungen, die unten an der Kinderzimmertür angebracht werden“, erklärte Schriftführer Daniel Lieske. Denn Kinder würden sich bei einem Brand aus Angst eher verstecken als hinaus zu rennen. „Die Markierungen weisen darauf hin, dass hier besonders gut nach Kindern gesucht werden muss.“

Auch ansonsten nutzte die Feuerwehr den Tag, um aufzuklären; über Rauchmelder zum Beispiel und die richtigen Feuerlöscher. Doch daneben stand der Spaß im Vordergrund: mit Luftballonweitflug, Tombola und vielen weiteren Aktionen.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Reislingen sind derzeit 36 Aktive dabei. Sehr gut läuft die Jugendarbeit: Momentan gibt es knapp 20 Kinder in der Jugendabteilung.

Von Robert Stockamp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr