Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Zugabe: Gelungene Premiere der Theater-AG
Wolfsburg Vorsfelde Zugabe: Gelungene Premiere der Theater-AG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 31.01.2016
Gelungene Premiere: Die Theater AG des Vorsfelder Kulturvereins Zugabe führte „Die Kinder des Dr. Körbel“ auf. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Rund 50 Zuschauer verfolgten am Freitag im Rolf-Nolting-Haus das Theaterstück, das sich einem dunklen Kapitel der Wolfsburger Stadtgeschichte widmet.

Für Zugabe-Chef Horst Gülde war die Auseinandersetzung mit dem historischen Theaterstück von John Murdoch ein schwieriger Prozess: „Wir haben vor den Proben sehr intensiv über die Themen Schuld, Moral und Verantwortung diskutiert. Es war für uns eine große Herausforderung, einen Arzt darzustellen, der nie Reue gezeigt hat.“

Das Drama „Die Kinder des Dr. Körbel“ beleuchtet die Verwicklung des Werksarztes Hans Körbel in die Tode hunderter Säuglinge von Zwangsarbeiterinnen während der NS-Zeit. In sechs Szenen, die von der beklemmenden Klaviermusik von Christian Biskup eingerahmt wurden, gingen die sechs Schauspieler den Fragen nach Schuld, Verantwortung und Moral nach.

Zunächst stand der leider zu eindimensional inszenierte Widerspruch des christlichen Weltbildes von Körbel und seinen vorsätzlichen Unterlassungen bei den Säuglingstoden im Vordergrund. Im Gespräch mit den Anklägern zeigte sich dann jedoch das Potential des kontroversen Stückes über Schuld und Verdrängung.

Die 50 Zuschauer feierten die Inszenierung mit Bravo-Rufen. „Ich finde es sehr wichtig, dass Theater aufklärt“, lobte Besucherin Gerda Buchfelder.

klm

Vorsfelde/Nordstadt. Seit Ende 2015 ist das städtische Kinder- und Familienzentrum Vorsfelde fertig. Anfang Januar zogen Kinder und Erzieher von der Moorkämpeschule in die neuen Räume an der Carl-Grete-Straße. Lange bleibt die Moorkämpeschule nicht leer: Ende Februar/Anfang März zieht die St.-Marien-Kita aus der Nordstadt dort ein.

01.02.2016

Nach dem Verschwinden des Vorsfelder Rentners Rudolf Oppermann hat die Polizei eine erste Spur: Der Golf des 82-Jährigen wurde in Sachsen-Anhalt aufgefunden - leer.

28.01.2016

Vorsfelde. Der schwere Verkehrsunfall vom 18. Dezember auf der B 188 bei Vorsfelde hat jetzt ein zweites Todesopfer gefordert: Eine Frau (86) ist ihren schweren Verletzungen erlegen. Eine 79-Jährige war direkt nach dem Unfall gestorben.

28.01.2016
Anzeige