Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wolfsliner meistern Prestige-Rennen

Wolfsburg-Reislingen Wolfsliner meistern Prestige-Rennen

Die Speedskater des FC Reislingen haben jetzt eine große Herausforderung gemeistert: Sie nahmen am 24-Stunden-Rennen von Le Mans in Frankreich teil, einem der größten Skate-Events weltweit.

Voriger Artikel
Milch angebrannt: Zwei Löschzüge rückten aus
Nächster Artikel
Dachstuhlbrand im Wohngebiet

Herausforderung auf dem Bugatti-Ring: Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans gehört weltweit zu den größten Inlineskate-Events.

Es wird jedes Jahr auf dem Bugatti-Ring mit einer Streckenlänge von 4,2 km ausgetragen, diesmal waren rund 500 Teams und Solo-Läufer gemeldet. Die Wolfs-Liner gingen dieses Jahr mit einem 10-er Team sowie einem Solo-Läufer an den Start. Erstmals bildeten dabei Dirk Thiele, Bastian Schaumburg, Thomas Laue, Sebastian Hörnlein und Dirk Redelstorff zusammen mit den Speedskatern aus Lübeck vom Skate Team Lübeck ein gemeinsames Team, die „Marzipan-Wolfs-Liner“. Aus Lübeck waren Jörg Koberstein, Olaf Kohnke, Matthias Jürs, Andreas Reincke und Frank Paulat dabei.

Das 10er-Team, das in der Klasse „Prestige mixted“ startete, lief insgesamt 146 Runden und erreichte in 24 Stunden 613,2 Kilometer. Damit erzielte das Team bei überwiegend guten Rennbedingungen in der Gesamtwertung den 63. Platz und in der Wertung der 10-er Teams sogar Platz 20 (von 102).

Einen neuen Rekord stellte Gerald Niewerth auf. Er startete in Le Mans als Solo-Läufer und skatete in 24 Stunden beachtliche 92 Runden, das entspricht einer Laufstrecke von 386,4 Kilometern. Damit konnte er den bisherigen niedersächsischen Rekord von 89 Runden in der Solo-Kategorie um drei Runden überbieten (WAZ berichtete).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände