Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wolfsburger Landwirte werben um Verständnis

Nordsteimke Wolfsburger Landwirte werben um Verständnis

Nordsteimke. Nirgendwo in Wolfsburg wird traditionelles ländliches Leben so intensiv gelebt wie in Nordsteimke: Landfrauen, Steinbekers und Freunde alter Landmaschinen begeistern immer wieder viele Besucher mit ihren Vorführungen.

Voriger Artikel
„Zur Erholung“: Wasser kam von unten und oben
Nächster Artikel
Bürger einigen sich auf Busroute

Treffen in Nordsteimke: Landwirte der VW-Stadt sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Mit beeindruckenden Zahlen.

Quelle: Photowerk (bb)

Diesen Schwung wollen die Landwirte der VW-Stadt für eine stadtweite Charme-Offensive nutzen. Sie wollen um Verständnis werben.

Und glänzen mit beeindruckenden Zahlen: „Wolfsburger Landwirte produzieren 28.000 Tonnen Getreide pro Jahr“, sagt Klaus-Dieter Böse, Geschäftsführer des Landvolk-Kreisverbandes Gifhorn-Wolfsburg. „Davon werden über 300.000 Menschen satt - wir können Wolfsburg dreimal ernähren.“ 95 landwirtschaftliche Betriebe bearbeiten in Wolfsburg rund 8000 Hektar Nutzfläche: „Das ist fast die Hälfte der gesamten Wolfsburger Fläche“, so Böse. Wertschöpfung: 11 Millionen Euro pro Jahr. „Wir sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor“, sagt Harald Hoppe, Landwirt und Vize-Ortsbürgermeister von Barnstorf und Nordsteimke. „Leider nimmt das kaum jemand wahr.“

Das wollen Wolfsburgs Landwirte ändern: „Wir wollen mit Stadt und mit Bürgern ins Gespräch kommen“, sagt Hoppe. Ihnen erklären, warum man mit Traktoren über Feldwege fahre, um zum Acker zu kommen. Warum man Gülle auf den Feldern brauche. Warum es trotz Biogasanlage weder Monokulturen noch Verkehrschaos gebe.

„Es fehlt einfach an gegenseitigem Respekt und Verständnis“, sagt Harald Hoppe. Vorschlag der Landwirte: „Wenn es Probleme gibt, sprecht uns einfach an.“ Vor einer Beschwerde bei der Stadt.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016