Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Ehepaar Witten radelt durch Zentralamerika
Wolfsburg Vorsfelde Ehepaar Witten radelt durch Zentralamerika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 12.09.2018
Abschied: Karin Klaus-Witten und Fritz Witten starteten zur dritten Weltreise auf dem Fahrrad. Quelle: privat
Anzeige
Vorsfelde

Doch bevor es losging, gab es einen kleinen Sektempfang mit Freunden und Nachbarn vor ihrem Haus in der Pommernstraße.

Von Frankfurt nach Los Angeles

Nach dem Bepacken der Fahrräder und der Verabschiedung fuhren die beiden Weltenbummler los. Im Laufe der Woche wollen sie in Frankfurt ankommen. Von dort aus fliegen sie nach Los Angeles zu Freunden. Durch das Death Valley wollen sie dann nach Mexiko radeln – kein ungefährlicher Trip: „Wir werden sehr auf uns aufpassen“, versprach Fritz Witten der WAZ. Sie würden nur Touristen-Orte anfahren, die seien sicher.

Die Panamericana entlang

Sie wollen die legendäre Panamericana-Route abfahren: Von Mexiko strampeln sie nach Belize, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica bis nach Panama. „Wir fahren durch alle mittelamerikanischen Staaten“, so Witten. Sie peilen an, rund 500 Kilometer pro Woche zu schaffen – am Ende ihrer Tour werden sie – je nach Route – zwischen 8000 und 12.000 Kilometer zurückgelegt haben.

Heiße Wüsten und hohe Gebirge überwinden

„Brennend heiße Wüsten, gigantische Gebirgsketten, ursprüngliche Kulturen“ – auch Sohn Julius Witten ist schwer beeindruckt vom Vorhaben seiner Eltern. Am 13. März 2019, so der Reiseplan, wollen Wittens von Panama zurück nach Deutschland fliegen. Zuhause wollen sie aber nur ein halbes Jahr lang bleiben – dann ruft Teil zwei der Panamericana.

Liveberichte auf www.weltradeln.de

Über ihre Erlebnisse schreibt das Ehepaar auch wieder regelmäßig auf ihrer Internetseite www.weltradeln.de. So wie bei den ersten beiden Weltreisen durch die USA (2010) und durch Europa und Asien (2015).

Von Carsten Bischof

Bücherbus, Funktionsgebäude am Sportplatz, Umgestaltung von Schulhof und Kita-Vorplatz – das waren die wichtigsten Themen mit denen sich der Hehlinger Ortsrat in seiner Sitzung am Donnerstagabend befasst hat.

08.09.2018

Das zweite Bürger-Picknick lockte am späten Donnerstagnachmittag 180 Besucher an die St. Petrus-Kirche in Vorsfelde.

07.09.2018

Mit dem neuen Fahrplan für den Bücherbus bringt die Stadtverwaltung nicht nur den Ortsrat Brackstedt/Velstove/Warmenau gegen sich auf, sondern auch viele Velstover Bücherbusnutzer. Die protestierten Nachmittag gegen die geplanten Fahrzeiten – gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Angelika Jahns (CDU) und PUG-Sprecher Jörn Rogaß.

08.09.2018
Anzeige