Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Wolfs-Liner sauer: Noch immer kein Trainingsplatz
Wolfsburg Vorsfelde Wolfs-Liner sauer: Noch immer kein Trainingsplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 10.10.2015
Skaten können sie nur am Allersee: Die Wolfs-Liner des SV Reislingen suchen Trainingsflächen. Quelle: Tim Schulze
Anzeige
Reislingen

„Was soll ich denn noch alles tun?“, fragt Schönberger ratlos. In den vergangenen 17 Jahren reichte er bezüglich eines eigenen Trainingsorts für die mittlerweile gut 140 Skater mehrere Anträge und Vorschläge bei Stadt und Verwaltung ein. Ein damals leerstehendes Geschäftsgebäude oder das Benutzen von Parkhäusern nach der täglichen Schließung als Fläche fürs Skating sind nur einige der Ideen. „Aber es ist nie etwas passiert“, so Schönberger.

Als einzige legale Übungsstrecke unter freiem Himmel bleibt den Wolfs-Linern bislang nur der Weg um den Allersee. Doch das sei absolut nicht ideal, wie Schönberger erklärt: „Da fühlen sich Fußgänger oft von uns gestört.“ Im Winter stehen den Skatern hin und wieder Turnhallen in der Gegend zur Verfügung, aber nur, wenn sie nicht anderweitig gebraucht werden. „Ich würde mir erst einmal eine eigene 250 Meter lange Bahn und ein Outdoor-Feld für Inliner-Hockey wünschen“, sagt Schönberger. „Ein Inliner-Verein in Erfurt hat kürzlich eine eigene Halle bekommen und dadurch innerhalb eines Jahres die Mitgliederzahl verdoppelt - so etwas wäre für uns auch toll.“

dn

Vorsfelde. Einmal mit den Profis Fußball spielen: Den Wunsch konnten sich gestern die Schüler am Schulzentrum Vorsfelde erfüllen. Dort fand die Aktion „Profis an der Schule“ mit den VfL-Spielern Max Grün, Christian Träsch, Julian Klamt und Kentu Malcolm Badu statt.

09.10.2015

Vorsfelde. Die Flüchtlingsunterkunft in der Sudammsbreite war gerade mal eröffnet - und schon lud der SSV Vorsfelde die Flüchtlinge zum Fußballtraining ins Drömlingstadion ein. „Anfangs waren es vier Männer, mittlerweile sind es 23“, freut sich Vorsitzender Rüdiger Adamczyk.

08.10.2015

Vorsfelde. Mit viel Musik feierten die Vorsfelder Vereine am Samstag das Jubiläum 25 Jahre Deutsche Einheit. Die Drömlingsänger, der Gemischte Chor und das Stadtwerke-Orchester traten beim traditionellen Frühschoppen im Schützenhaus auf - sehr zur Freude der rund 250 Besucher.

07.10.2015
Anzeige