Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Wolfgang Kroll spendete zum 110. Mal sein Blut

DRK Vorsfelde Wolfgang Kroll spendete zum 110. Mal sein Blut

Jubiläum bei der DRK-Blutspende in Vorsfelde: Wolfgang Kroll kam jetzt zum 110. Mal. Dafür erhielt er ein Geschenk.

Voriger Artikel
Günter Lach: Jahresbilanz mit gemischten Gefühlen
Nächster Artikel
Fulminante Jazz-Musik im Lindenhof

Geschenk zur 110. Blutspende: Gerhard Kupka (l.) und Christiane Ohler überreichten Wolfgang Kroll Blumenstrauß und Sekt.

Quelle: Sebastian Bisch

Vorsfelde. Schon 2016 war er Jubiläumsspender beim DRK-Ortsverein Vorsfelde, am Freitag erhielt Wolfgang Kroll in der Heidgartenschule wieder ein Geschenk bei der letzten Blutspende des Jahres, die traditionell zwischen Weihnachten und Neujahr stattfindet. Es war bereits Krolls 110. Mal. Gerhard Kupka und Christiane Ohler vom DRK-Team überreichten ihm dafür einen Sekt und einen Blumenstrauß.

Seit er 18 Jahre alt ist, spendet Kroll Blut. Zwischendurch gab es mal Pausen, aber der 66-Jährige blieb dem DRK immer treu. „Blutspenden kann Leben retten – deshalb mache ich es“, erklärt der Mitinhaber vom Kiebitzmarkt Kroll. Zum DRK Vorsfelde gehe er so gern, weil es „so familiär“ ist.

Traditionell veranstaltet das Team um das Ehepaar Kupka zum Jahresende eine Blutspende – 2018 aber nicht. „Weihnachten liegt so, dass wir nur einen Tag Vorbereitungszeit hätten. Das ist zu kurz“, so Kupka. Deshalb findet die Spende am 4. Januar 2019 statt.

Von Sylvia Telge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde