Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Witzige Idee: Geschenkebox vorm Haus

Wolfsburg-Vorsfelde Witzige Idee: Geschenkebox vorm Haus

Vorsfelde . Eine witzige Idee hat jetzt die Vorsfelderin Gudrun Fehlow-Mielke an ihrem Gartenzaun im Engelhop verwirklicht: Sie hat dort eine „Geschenkebox“ befestigt. Jeder kann sich kostenlos Dinge herausnehmen und andere Sachen hineinlegen. „Das wird sehr gut angenommen“, freut sich Fehlow-Mielke.

Voriger Artikel
Aller: Angler retten 250 Fische und Muscheln
Nächster Artikel
Drömling-Bote liegt ab heute aus

Gudrun Fehlow-Mielke verschenkt Dinge, die sie nicht mehr braucht.

Quelle: Roland Hermstein

„Immer wieder stellte sich mir die Frage: was machen wir mit Dingen, die wir nicht mehr brauchen?“, berichtet die 49-Jährige. Sie habe mal Obst oder Blumentöpfe an den Zaun gestellt mit dem Hinweis: „Kann mitgenommen werden“.

Dann kam die Idee einer Geschenkebox.“ Sie bat ihren Mann Martin, ihr zum Geburtstag aus einem kleinen Gewächshaus eine wetterfeste Geschenkekiste zu basteln: „Das hat er toll gemacht“, betont sie. Sie stellte die Box auf ihren Zaunpfosten am Engelhop und packte Dinge hinein, die sie und ihre Familie nicht mehr brauchen: „Es wurden schon Bücher, Tassen und CDs mitgenommen“, berichtet sie. Damit nicht genug: „Es wurden auch schon Dinge hineingelegt - eine Tasse, Kreide und sogar ein gültiges Buskarte.“ Für sie ist es ein Experiment, „vielleicht finden sich Nachahmer“, sagt sie.

Auf eine weitere Sache freut sie sich jetzt schon: auf den geplanten Vorsfelder Bücherschrank in der Innenstadt: „Büchertausch - da mache ich auf jeden Fall mit.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr