Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Wetterfahne dreht sich auf der Burg

Wolfsburg Neuhaus Wetterfahne dreht sich auf der Burg

Neuhaus. Eine Wetterfahne dreht sich seit gestern wieder auf dem Rundturm der Burg Neuhaus im Wind – wie früher. Gerade rechtzeitig: Am morgigen Samstag, 2. Juli, steigt ab 15 Uhr das Burgfest.

Voriger Artikel
Bogenschießen und Ritterkampf
Nächster Artikel
Auftakt mit Kommers: Velstoves Wehr ist 100

Burg Neuhaus: Freundeskreis, Ortsrat und weitere Beteiligte präsentierten gestern die neue Wetterfahne.

Quelle: Photowerk (bs)

„Das ist ein Highlight für das Burgfest“, freut sich Frank Wolters, Vorsitzender des Freundeskreises der Burg Neuhaus, über die Wetterfahne auf dem Dach. Die habe einen historischen Hintergrund, so Wolters: Auf Fotos bis zum Jahr 1938 ist eine Wetterfahne auf dem Rundturm zu sehen.

Dachdecker Uwe Jakobides aus Reislingen brachte die Fahne gestern aufs Dach. „Das war nicht einfach, in der Höhe haben wir das noch nie gemacht“, so der Firmenchef. In rund 15 Metern Höhe nahmen zwei seiner Mitarbeiter von einem Kran aus zunächst die Dachschindeln ab und brachten dann die Fahne an. Jakobides konterte die Schrauben vom Turminneren aus.

Zum zehnjährigen Geburtstag des Freundeskreises im Jahr 2009 war die Idee gekommen, wieder eine Wetterfahne zu errichten. Mitglied Leuthold Aulig hatte die Vorlage erstellt, die Firma Axel Bolze aus Warmenau hatte sie umgesetzt. Wolters: „Die Fahne ist aus Edelstahl – und sehr schwer.“ Die Kosten trägt zu zwei Dritteln der Freundeskreis, das letzte Drittel teilen sich der Ortsrat Reislingen-Neuhaus sowie Philipp Hofmann von der Firma A2B.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg Neuhaus
Burgfest: Die Tanzgruppe Newcastle tritt auf.

Neuhaus. Am Samstag, 2. Juli, veranstalten der Freundeskreis der Burg und die Interessengemeinschaft Neuhaus das Burgfest. Das Programm:

  • Kommentare
mehr