Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Westumgehung bleibt gefährlich
Wolfsburg Vorsfelde Westumgehung bleibt gefährlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 28.03.2015
Unfallschwerpunkte: Reinhard Küter und Michaela aus dem Bruch diskutieren Gegenmaßnahmen.
Anzeige

B188: Die Westumgehung zwischen Bananenbrücke (Teichbreite) und der Einmündung nach Velstove blieb 2014 mit 23 Unfällen ein Sorgenkind (Vorjahr: 21). „Aber jetzt ist der Ausbau und der Umbau im Kreuzungsbereich beendet, es wird besser“, meint Küter.

Westumgehung/Landesstraße 290: Die Hoffnung, dass dieser Schwerpunkt durch die Sanierung der Fahrbahn entschärft wurde, erfüllte sich nicht. 2013 hatte es hier nur sieben Unfälle gegeben, 2014 waren es wieder 15 – wie schon im Jahr 2012. Meist kämen Autofahrer in der langgezogenen Kurve Richtung Brechtorf von der Fahrbahn ab, so Küter. Es gilt Tempo 70, aber zu viele halten sich offensichtlich nicht daran.

Neuhäuser Straße: Zwischen Bahnunterführung und Kanalbrücke krachte es 13 mal (Vorjahr: 7). Auch für Radfahrer sei es hier gefährlich, so Küter. Die Einmündungen sind unübersichtlich, hinzu kommen zwei Ampeln und Bushaltestellen auf kurzer Distanz. Viele seien damit überfordert. Küter: „Es ist für uns schwierig, den Bereich zu überwachen.“

Allgemein fordern der Polizeichef und seine Stellvertreterin Michaela aus dem Bruch mehr Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit. „Viele unterschätzen zum Beispiel, was für einen Blindflug sie hinlegen, wenn sie während der Fahrt mit dem Handy hantieren“, so aus dem Bruch.

amü

Vorsfelde. Der SPD-Ortsverein Vorsfelde/Wendschott lädt zum 8. Mal zu „Talk und Kultur“ ein: Am Freitag, 24. April, findet die Veranstaltung ab 18.30 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr) in der Gaststätte „Zum Goldenen Stern“ in Vorsfelde statt. Die Gäste erwartet ein Abend mit viel Musik, Gesprächen und einer gehörigen Portion Lokalkolorit.

24.03.2015

Vorsfelde. Hauptschule, Realschule und Gymnasium im Eichholz traten gestern zum Fußballturnier an. Ausrichter waren die Titelverteidiger des Gymnasiums: Drei Jahre in Folge sicherten sie sich den Ortsratspokal. Diesmal aber lag das Team der Realschule vorn - ganz deutlich!

27.03.2015

Vorsfelde. Zwischen Dienstagnachmittag und Montagvormittag wurde im Achtenbüttelweg in Vorsfelde ein kompletter Pferdeanhänger von unbekannten Tätern entwendet. Der Anhänger habe einen Wert von 2.000  Euro, so die 62 Jahre alte Besitzerin.

24.03.2015
Anzeige