Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Wer hat den schönsten Garten?

Vorsfelder Blumenkommission Wer hat den schönsten Garten?

Für die Vorsfelder Blumenkommission beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres: Am 26. April darf sie die Besitzer der schönsten Vorgärten und Balkone der Eberstadt ehren. Kurz danach starten die ersten von drei Rundgängen durch Vorsfelde. „Darauf freuen sich alle“, sagt Roland Polze, Chef der Blumenkommission des Heimatvereins.

Voriger Artikel
Hitzige Diskussion: Verschwenkung der L290?
Nächster Artikel
Wiedersehen 60 Jahre nach Schulabschluss

Kritische Preisrichter: Die Vorsfelder Blumenkommission sucht die schönsten Vorgärten und Balkone.

Quelle: Archiv

Vorsfelde. Obwohl er vom Ergebnis der letztjährigen Rundgänge etwas enttäuscht ist: „Die Qualität ist im Vergleich zu den Vorjahren etwas gesunken.“ Damit meint er: Die Kreativität und der Tatendrang vieler Garten- und Balkonbesitzer lassen nach. „Stein- und Zen-Gärten sind im Kommen“, hat Polze auf den Rundgängen festgestellt. „Sie sind pflegeleicht und sehen schnell hübsch aus.“ Er schränkt aber auch ein: „Es hängt auch davon ab, wann die Juroren rumgehen und wie das Wetter ist.“ Aktuell besteht die Blumenkommission aus 19 Juroren - „einige fehlen uns noch“, betont Polze. Die haben Vorsfelde in 16 Bezirke aufgeteilt - acht davon werden pro Jahr dreimal abgelaufen: im April/Mai, im Juni/Juli und im August/September. „2016 haben wir uns rund 900 Vorgärten und 100 Balkone angeschaut“, erklärt der Chef der ehrenamtlichen Kommission. Lediglich einmal sei die Höchstzahl von 36 Punkten vergeben, mehrere hätten immerhin 34 Punkte erreicht. „Guckt man in die Archive, sieht das anders aus“, sagt Polze. „Da gab es unglaublich viele tolle Gärten.“ Für das magere Abschneiden in den Neubaugebieten hat er aber Verständnis: „Erst das Haus, dann der Garten.“

Wie dem auch sei: 62 Einladungen verschickt die Blumenkommission jetzt an Garten- und Balkonbesitzer - sie werden am Mittwoch, 26. April, ab 17.30 Uhr im Heim des Kleingärtnervereins Behrendorfer Wiesen geehrt. Dieses Jahr bekommt die Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr einen Sonderpreis: „Sie pflegt die Blumenrabatte vorne an der Straße“, erklärt Polze. Gleich nach der Urkundenvergabe beginnt für die Blumenkommission die schönste Zeit des Jahres - dann erkunden die Juroren wieder die Vorgärten und Balkone in Vorsfelde.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr