Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Ortsrat stimmt doch für „Innere Ortslage“
Wolfsburg Vorsfelde Ortsrat stimmt doch für „Innere Ortslage“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 05.06.2018
Politisches Hin und Her: Im April lehnte der Wendschotter Ortsrat das Mini-Baugebiet „Innere Ortslage“ ab. Am Montagabend empfahl er dem Bauausschuss (tagt am Donnerstag), der Planung doch zuzustimmen. Quelle: ROLAND HERMSTEIN
Anzeige
Wendschott

Erst vor kurzem hatte der Ortsrat diese Bebauung einstimmig abgelehnt. Jetzt folgt die Kehrtwende.

Investor Harald Vespermann will auf der Fläche zwischen Grundschule und Niedersachsenhaus acht Baugrundstücke erschließen und vermarkten – zwei Einfamilienhäuser plus sechs Doppelhäuser. Erschlossen werden sollen die Grundstücke über einen Stichweg, westlich vom Jägerweg. Zur Schule hin will er einen Grünstreifen stehen lassen.

Ortsratssitzung im „Alt Wendschott“: Investor Harald Vespermann erläuterte seine Pläne für das Mini-Baugebiet „Innere Ortslage“. Quelle: Carsten Bischof

Die Anwohner rund um den Jägerweg sind stinksauer, fühlen sich vom Ortsrat verschaukelt: „Der Ortsrat muss doch mal mit uns Bürgern sprechen“, betonte etwa Thorsten Klein. „Auch der Investor hat mit uns nie gesprochen.“ Er verwies auf die rund 400 Unterschriften, die die Anwohner gegen die Bebauung gesammelt hätten. Und auf den Ortsratsbeschluss aus dem April – da habe das Gremium „nein“ gesagt.

Im April abgelehnt

Ortsbürgermeister Siegfried Leu (CDU) erklärte die neue Meinung des Ortsrats so: Es habe ein Gespräch mit Investor, Bauverwaltung und Bauausschuss gegeben, in dem die Planung noch einmal ausführlich erklärt worden sei. „Außerdem geht es nur um den Aufstellungsbeschluss“, betonte er. „Das ist der Auftrag, dass die Stadt mit der Planung beginnen kann.“ Jeder Bürger könne im weiteren Verfahren seine Einwände vorbringen.“ Hartmut Wenzel (CDU) betonte: „Wir können im Laufe der Planung immer noch ’nein’ sagen.“

Mit Anwohnern zusammensetzen

Investor Harald Vespermann versprach: „Ich werde mich mit den Anwohnern zusammensetzen...“

Von Carsten Bischof

Unter dem Motto „Zurück zu den Wurzeln“ lud die Schützenbrüderschaft Vorsfelde diesmal beim Fest nicht wieder in ein Zelt ein, sondern in den Saal des Schützenhauses.

04.06.2018

Erstmals fand ein Trödelmarkt rund um die Petruskirche statt. Das Standgeld ist Basis fürs nächste Bürgerfrühstück in Vorsfelde. Die WAZ hörte sich unter Anbietern, Kunden und beim Arbeitskreis „Kirchplatz“ um.

03.06.2018

Der Ortsrat Barnstorf/Nordsteimke hat in seiner jüngsten Sitzung am Donnerstagabend den Plänen für das Mega-Baugebiet Sonnenkamp zwischen Nordsteimke und Hehlingen zugestimmt. Die Politiker beantragten zudem die Sanierung der Duschkabinen im Nordsteimker Sportzentrum. Zoff gab es um weitere Wohnbebauung in Barnstorf.

02.06.2018
Anzeige