Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Wendschott wird 650 Jahre alt: Programm für die Festwoche steht
Wolfsburg Vorsfelde Wendschott wird 650 Jahre alt: Programm für die Festwoche steht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 02.06.2016
650 Jahre „dat dorp to wendes kote“: Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer und der Ortsrat haben gemeinsam mit den Wendschotter Vereinen ein buntes Programm erarbeitet. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Das Ergebnis der großen Wendschotter Zusammenarbeit ist ein buntes Rahmenprogramm. Es beginnt am Dienstag, 14. Juni, mit einer Ausstellung in der alten Schule: Die Wendschotter Frauengruppe zeigt Aquarelle sowie Acryl- und Ölmalerei. „Diese Ausstellung ist an allen Festtagen von 11 bis 17 Uhr zu sehen“, betont Batzdorfer. Am Dienstag um 18 Uhr spielt die Dixieband „Dixie Fire“ im Niedersachsenhaus. Sportlich wird es am Mittwoch, 15. Juni: Dann lädt der WSV zum Jubiläums-Fußballspiel und die WSV-Tennissparte zum Tag der offenen Tür auf die Sportanlage ein (ab 18 Uhr).

Am Donnerstag, 16. Juni, lädt der Dorfverein ab 10 Uhr zum Tag der offenen Tür ein, ab 19 Uhr lädt er zum public viewing ein: Das EM-Spiel Polen - Deutschland wird auf Großleinwand gezeigt. Am Freitag, 17. Juni, laden die Schützen zum Jubiläumsschießen ins Schützenheim ein (16 Uhr). Am Samstag, 18. Juni, sind ökumenischer Gottesdienst (11 Uhr), Festumzug (13 Uhr), Konzert mit Zappenduster (18 Uhr) und Party (ab 20 Uhr) im Festzelt geplant. Die Festwoche endet am Sonntag, 19. Juni, mit dem Frühstück im Festzelt (ab 10 Uhr). Batzdorfer: „Wir rechnen mit über 400 Teilnehmern.“

Am frühen Sonntagmorgen kam ein 23 Jahre alter VW Golf-Fahrer bei Barnstorf von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Wolfsburger hatte versucht einem Reh auszuweichen, welches die Fahrbahn gekreuzt hatte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,54. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt.

30.05.2016

Vorsfelde. Zwei Tage feierte die Schützenbrüderschaft Vorsfelde mit dem Volk: Vesper, Musik, Wettkämpfe und Umzug gehörten zum Programm. Die Tradition steht auf auf dem Prüfstand (WAZ berichtete). Wohin sich die Waage neigt, steht nicht fest. „Eine schwierige Entscheidung“, so Sprecher Axel Wagener. .

29.05.2016

Vorsfelde. Rund 300 Teilnehmer marschierten am Sonntag bei der Fronleichnamsprozession von der St.-Michael-Kirche in Vorsfelde zur St.-Michael-Kita in der Marienborner Straße. Erstmals führte die Strecke direkt auf der Durchgangsstraße, dem Mühlenweg, entlang.

29.05.2016
Anzeige