Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Viel Kritik am Baugebiet „Innere Ortslage“
Wolfsburg Vorsfelde Viel Kritik am Baugebiet „Innere Ortslage“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 26.09.2018
Wendschott:Viele Interessierte kamen zum Info-Abend zum Mini-Baugebiet „Innere Ortslage“. Quelle: Carsten Bischof
Wendschott

Offiziell handelte es sich um eine „frühzeitige Bürgerbeteiligung“. Das heißt: Die Verwaltung stellte den Bürgern erste Ideen und Skizzen vor und bat um Anregungen für die weitere Planung. „Wir stehen erst ganz am Anfang des Verfahrens“, betonte Planer Thomas Görner immer wieder.

Am Anfang des Verfahrens

Investor Harald Vespermann plant auf der Fläche zwischen Jägerweg und Wendenstraße den Bau von zwölf Doppelhaushälften und zwei Einfamilienhäusern.

Harald Vespermann: Er will zwölf Doppelhaushälften und zwei Einfamilienhäuser bauen. Quelle: Photowerk

Ein- und zweistöckige Bauweise mit Satteldach. Erschlossen werden sollen die Grundstücke vom Jägerweg aus – das erste Problem, denn: Das betroffene Stück des Jägerwegs ist eine Privatstraße der jetzigen Anwohner. Die betonten mehrfach: Der Jägerweg sei weder für Bauverkehr noch die Nutzung durch weitere Autos ausgelegt. Außerdem sei sie sehr schlecht einsehbar.

Vespermann versprach: „Ich werde weitere Gespräche mit den Anwohnern führen, um eine Lösung zu finden, mit der alle Seiten zufrieden sind.“ Eine Anwohnerin regte an, die „Innere Ortslage“ über die Wendenstraße anzubinden.

Problemfall Entwässerung

Weiterer Diskussionspunkt war die Entwässerung: Schon jetzt funktioniere die Entwässerung dort nicht, gaben einige Bürger zu bedenken. Vespermann versuchte Bedenken zu zerstreuen: „Das Entwässerungsproblem werden wir entschärfen. Wir fangen das Wasser vorher ab.“ Vielen Teilnehmer lehnten „Innere Ortslage“ trotzdem ab – und verwiesen auf die geplante Wildzähnecke-Erweiterung.

Von Carsten Bischof

Mit 60 Teilnehmenden und einer Premiere für die Cheerleader startete im MTV-Center in Vorsfelde die Europa-Sportwoche. Beratung und Bewegung stehen dabei im Mittelpunkt.

24.09.2018

Selbstgemachtes ist Trumpf beim Erntedank- und Herbstfest in Hehlingen: Das Angebot reichte von Marmeladen und Säften über Kräuter bis zu einem reichhaltigen Kuchenbuffet. Und Kinder durften sich handwerklich betätigen.

26.09.2018

Von filigranem Schmuck bis zur rustikalen Schmiedekunst war beim Herbstmarkt auf Burg Neuhaus alles vertreten. 62 Aussteller gewährten dort Einblicke in ihr Kunsthandwerk.

23.09.2018