Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Wendschott: Sporthalle soll endlich kommen

Wolfsburg-Wendschott Wendschott: Sporthalle soll endlich kommen

Wendschott. Eine neue Kita und eine neue Sporthalle – das sind die zwei wichtigsten Investitionen, die die Stadt 2016 in Wendschott umsetzen soll. Das forderte der Ortsrat am Dienstagabend in seiner Sitzung im Niedersachsenhaus.

Voriger Artikel
Rücktritt! Landfrauen ohne Vorsitzende
Nächster Artikel
Wasserverband erneuert sein Leitungsnetz

Wendschotter Turnhalle: Da die Größe für Sportarten wie Fußball nicht ausreicht, soll eine neue Sporthalle gebaut werden.

Quelle: R. Hermstein

Weitere Investitionsprojekte, für die die Politiker ebenfalls stimmten: Erschließung Stichweg Kleitschestraße sowie  Erneuerung und Verbesserung der Schulwege.

Besonders der Sporthallen-Neubau am Sportplatz liegt den Politikern am Herzen. „Es gibt Irritationen, ob die Halle überhaupt kommt“, sagt  der stellvertretende Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer (Grüne). Die Planungen laufen schon lange (WAZ berichtete), aber es gebe keine konkreten Ergebnisse. Wichtig: „Die Halle muss eine vernünftige Größe haben, eine kleine Gymnastikhalle haben wir schon“, so Batzdorfer. Und die sei für bestimmte Sportarten wie Fußball ungeeignet: Die Mannschaften müssten deshalb im Winter auf Hallen in anderen Orten ausweichen.

Die geplante Kita soll ebenfalls in der Nähe des Sportplatzes entstehen. Der Ortsrat regt außerdem an, die Straße Am Teiche nahe der Schule zur Einbahnstraße umzubauen, um sie so sicherer für Kinder zu machen. „Bevor wir einen Antrag stellen, wollen wir aber noch mit der Schule sprechen“, so Batzdorfer.  Außerdem gab es eine Personalie: Michael Kienapfel rückt für Heike Pescara im Ortsrat nach. Der Grund: Die SPD-Politikerin ist umgezogen.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016