Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Wendschott: Ortsrat streitet über Ehrungen

Wolfsburg-Wendschott Wendschott: Ortsrat streitet über Ehrungen

Wendschott. In Wendschott bahnt sich neuer Zoff an: Die SPD will die Tradition, jeweils am 3. Oktober einen verdienten Bürger zu ehren, nicht fortsetzen. Die CDU hingegen lehnt den von der SPD favorisierten Standort für die neue Sporthalle ab.

Voriger Artikel
MTV startet Ganztagsbetreuung
Nächster Artikel
Johannes-Kita weiht Außengelände ein

Ehrung: Verdiente Bürger - wie hier Renate Kühnert - sollen künftig vom Ortsrat ausgezeichnet werden.

Quelle: Photowerk (mv/Archiv)

Ortsbürgermeisterin Andrea Kienapfel (SPD) kündigte in der Sitzung gestern Abend an, künftig gemeinsam mit Ortsrat, Vereinen und Bürgern verdiente Wendschotter zu ehren. „Ganz Wendschott soll dahinter stehen“, betonte sie. Ihre Vorgänger Bernhard Kühnert und Wilhelm Daehre (beide CDU) hatten jeweils am 3. Oktober verdiente Wendschotter geehrt – für die SPD eine reine Parteiveranstaltung. „Eine Sache von Ortsbürgermeister und Ortsrat“, hielt Siegfried Leu (CDU) dagegen.

Katrin Kraschewski (CDU) beantragte, die neue Wendschotter Sporthalle hinter die Grundschule zu bauen: „So können Schüler sie besser nutzen, ohne die Verbesserungen für den Vereinssport zu gefährden.“ Auf Drängen der SPD wurde die Beratung des Antrags auf Oktober verschoben: „Darüber müssen wir erst einmal nachdenken“, so Kienapfel. Die SPD hatte einen Standort am Sportplatz vorgeschlagen (WAZ berichtete).

Stadtplanerin Antje Malig stellte die Pläne für das über 300 Wohneinheiten umfassende Baugebiet Wildzähnecke II vor – der Ortsrat stimmte zu. Als Ausgleich fordert er den Bau einer Fußgängerbrücke von der Velstover Straße über die Westumgehung. So gelange man sicher in die neue Ausgleichsfläche und könne den früheren Osterfeuerplatz wieder nutzen.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016