Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wendschott: Helfer beringen Schleiereulen

Wendschott Wendschott: Helfer beringen Schleiereulen

Wendschott. Abends, wenn es dunkel wird, sitzt Heinz Behrens gerne draußen. Mit Blick auf die Scheune seines Bauernhofes. Denn dort lebt seit Jahrzehnten eine Schleiereulenfamilie.

Voriger Artikel
Richtfest am Drömling-Stadion
Nächster Artikel
SSV: Funktionsgebäude steht

Tolle Aktion: Die Ornithologische Arbeitsgruppe Barnbruch beringte junge Schleiereulen. Grundschüler schauten zu.

Quelle: Photowerk (bb)

„Und die wird abends ganz schön aktiv“, sagt der Wendschotter lächelnd. Gestern früh waren die Tiere hingegen sehr träge: Helfer der Ornithologischen Arbeitsgruppe Barnbruch beringten die vier Jungtiere - vor den Augen von 44 Wendschotter Grundschülern.

Die Vogelfreunde blickten mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf den Nachwuchs: „Die Jungtiere sind unterernährt, aber gesund“, freute sich Helfer Bernd Kayser. „Allerdings sind sie die Einzigen im Raum Wolfsburg in diesem Jahr.“ Das Problem: „Es gibt aktuell zu wenige Mäuse - und Schleiereulen ernähren sich ausschließlich von Mäusen.“

Das bekam auch Grundschullehrerin Christiane Kühn zu spüren: „Ein Jungtier hatte frisch eine Maus verspeist. Beim Streicheln fühlte es sich an wie ein Ei in seinem Magen.“ Gemeinsam mit Kollegin Stephanie Neumann will sie den Besuch der 44 Dritt- und Viertklässler in den nächsten Tagen nachbereiten. „Sonst bereiten wir so einen Besuch bei Schleiereulen vor - aber das war vor dem ersten Schultag schlecht möglich.“

Die Kinder staunten, wie flauschig die Federn der seltenen Tiere waren. Und sie wunderten sich über die Seelenruhe, mit der sich die Tiere von den Helfern Kayser, Horst Krügel, Horst Seeler und Melanie Fuhs untersuchen und beringen ließen.

Den 78-jährigen Landwirt Heinz Behrens wunderte das nicht, hat er die Eulenart doch seit über 50 Jahren auf seinem Hof: „Sie sind halt nachtaktiv“, sagt er. „Und im Dunkeln sind sie dafür putzmunter.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang