Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Weihnachtsmarkt soll wieder stattfinden
Wolfsburg Vorsfelde Weihnachtsmarkt soll wieder stattfinden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 19.05.2015
Vorsfelde live: Stefan Carl, Thilo Kirsten und Norbert Steinweh (v.l.) wollen Traditionen bewahren und neuen Wege gehen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Seit Jahresanfang treffen sich Vermögensberater Thilo Kirsten, Marmor-Designer Stefan Carl und Gastronom Norbert Steinweh regelmäßig, um über die Zukunft Vorsfeldes und des Verkehrsvereins zu beraten. „Uns war von Anfang an klar, dass ohne Verkehrsverein in Vorsfelde nichts mehr laufen würde“, sagt Stefan Carl. „Gleichzeitig wollten wir neue Wege beschreiten“, ergänzt Thilo Kirsten. Ein Dreier-Gremium sei flexibler als ein neunköpfiger Vorstand (wie bisher). „Außerdem kommen wir aus unterschiedlichen Branchen befruchten uns gegenseitig“, so Norbert Steinweh.

Die ersten Entscheidungen hat das Dreier-Team bereits getroffen: „Das Eberfest und die Drömling-Messe finden weiterhin statt“, sagt Thilo Kirsten, Sprecher des Gremiums. Geplant ist das Eberfest am 21. und 22. August (Freitag und Samstag), über die genauen Standorte von Ständen und Bühnen denke man noch nach. „Vielleicht hängen wir einen verkaufsoffenen Sonntag dran“, sagt Stefan Carl.

Auch den Weihnachtsmarkt soll es wieder geben, „vielleicht auf dem Ütschenpaul, mehrere Tage lang“, sagt Kirsten. Norbert Steinweh (Vorsfelder Hof) und Jovi Davidovic (Hackepeter) könnten ihn betreuen, er fände quasi vor ihrer Haustür statt. Genaue Pläne gebe es aber noch nicht.

bis

Vorsfelde. Der Verkehrsverein Vorsfelde live ist fast gerettet. Das Trio Thilo Kirsten, Norbert Steinweh und Stefan Carl will ihn künftig gemeinsam führen, es soll keinen Vorsitzenden mehr geben - das ist das Ergebnis der außerordentlichen Jahreshauptversammlung, die gestern Abend im Vorsfelder Schützenhaus tagte. Vorher muss aber noch die über 20 Jahre Satzung geändert werden.

19.05.2015

Vorsfelde. Seit einem Unfall am frühen Sonntagmorgen geht an der Ampelanlage der B188/Westumgehung Vorsfelde nur noch das Blinklicht. Vermutlich hat ein Betrunkener mit seinem Audi eine Fußgängerampel umgemäht und so die gesamte Technik lahmgelegt.

21.05.2015

Barnstorf. Am 1. Mai stand Heiko Grabenhorst bereits als neuer Schützenkönig von Barnstorf fest. Am Samstag feierte ihn sein Volk beim traditionellen Schützenfrühstück im Festzelt.

17.05.2015
Anzeige