Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Weihnachtsmarkt: Umzug, Deko und viel Musik
Wolfsburg Vorsfelde Weihnachtsmarkt: Umzug, Deko und viel Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 29.11.2013
Weihnachtsmarkt in Vorsfelde: Der Nikolaus führte den Laternenumzug durch die Innenstadt an. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

„Wir wollten die Bauarbeiten an der Kirche nicht stören. Deshalb findet der Weihnachtsmarkt diesmal auf dem Kirchplatz statt“, erklärte der Vorsfelde-live-Vorsitzende Axel Wagener. Wie in den Vorjahren begann er mir dem großen Laternenumzug. Ganz vorne marschierte der Nikolaus (Bill Frank) mit seinem Rentier. Pastor Jörg Schubert hielt für die jungen Teilnehmer eine kurze Andacht, dann verteilte der Nikolaus Süßigkeiten.

Die erwachsenen Besucher konnten im Zelt der Musikschule „Peter und der Wolf“ sowie der Big Band „Aka Blas“ lauschen, Deko-Artikel aus Holz kaufen, „Vorsfelder Vitamine“ (einen speziellen Korn) probieren und für die Sanierung des Turmdaches an der St.-Petrus-Kirche spenden: Katrin Kraschewski vom Kirchenvorstand verschenkte im Gegenzug originale Dachziegel, Balkenteile und verzierte Nägel des alten Daches.

Die Meinungen zum Mini-Weihnachtsmarkt gingen trotzdem auseinander: Therese Müller fand ihn „gemütlich und schön“. Rita Deiders hingegen vermisste „die schöne Atmosphäre des Marktes rund um die St.-Petrus-Kirche“.

bis

Vorsfelde. Es ist vollbracht: 17 Kinder aus der Vorsfelder St.-Michael-Kita beklebten gestern Morgen einen WVG-Bus mit weihnachtlichen Folien. Der Wolfsburger „Weihnachtsbus“ fährt ab morgen vier Wochen lang durch die VW-Stadt.

02.12.2013

Vorsfelde. Einstimmig votierte der Vorsfelder Ortsrat gestern Abend für die städtischen Haushaltsplan 2014 und für die Investitionsplanung für die kommenden Jahre. Allerdings mit einigen Ergänzungen.

28.11.2013

Hehlingen. Schnell war sich der Ortsrat in Hehlingen gestern einig: Die Pläne, die die Verwaltung für die Sanierung und den neuen Anbau an der Kindertagsstätte vorlegte, sollen in die Tat umgesetzt werden. Die Baumaßnahmen kosten voraussichtlich 2,3 Millionen Euro und eine Begrünung des Dachs zusätzlich 35.500 Euro.

01.12.2013
Anzeige