Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Weihnachtsbäckerei-Diplom für fleißige Kinder
Wolfsburg Vorsfelde Weihnachtsbäckerei-Diplom für fleißige Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 10.12.2014
Goldbäcker Schulze: Am Ende gab es für alle Teilnehmer ein Weihnachtsbäckerei-Diplom. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Die Weihnachtsaktionen läuteten den zweiten Advent in Vorsfelde ein. Goldbäcker Schulze veranstaltet bereits seit über zehn Jahren im Dezember eine Weihnachtsbäckerei. Zwei Gruppen zu je 16 jungen Bäckern stachen begeistert Plätzchen aus und garnierten sie mit bunten Streuseln. „Wir hätten das eigentlich an jedem Samstag im Dezember machen können, so groß war die Nachfrage“, erklärte Claus Schulze lächelnd. Die Kinder erhielten zum Abschluss sogar noch ein „Weihnachtsbäckerei-Diplom“. „Ich bin schon zum dritten Mal dabei, und es macht immer Spaß“, freute sich Ole (5).

Am Nachmittag war das Puppentheater Noldin bei Hohls zu Gast, bei der Ernährungsberatung Dr. Becker konnten sich die Kinder schminken lassen. „Wir machen das zum ersten Mal, und es wird gut angenommen“, sagte Inhaberin Sarah Zhuber von Okrog.

Vorsfelde-live-Vize Christian Kluge war zufrieden: „Bei der guten Resonanz machen wir die Aktion im nächsten Jahr wieder.“

dn

Vorsfelde. Vorsfelde läutet den zweiten Advent mit zwei schönen Aktionstagen ein: Gestern Abend luden Geschäftsleute der Innenstadt zur Aktion „leuchtende Gassen“ ein. Heute ist langer Samstag in der Innenstadt, viele Händler bieten besondere Aktionen an.

05.12.2014

Vorsfelde. Erst baut die Stadt ihr Kinder- und Familienzentrum an der Carl-Grete-Straße in Vorsfelde zu Ende, danach folgt der Neubau der St.-Petrus-Kita im Heidgarten. Das dortige Kita-Team bereitet sich schon jetzt auf die „neuen Herausforderungen und Möglichkeiten“ vor, sagt Geschäftsführer und Pfarrer Jörg Schubert. Er arbeitet dabei mit den Unternehmensberatern von Erlkönig im Heinenkamp zusammen - sie beraten die ehrenamtlich.

05.12.2014

Vorsfelde. Ist er nun gut oder ist er schlecht für Vorsfelde, der neue Busfahrplan der WVG? „Schlecht“, sagt Ortsbürgermeister Günter Lach. „Gut“, entgegnet Bärbel Müller. Beide haben gute Argumente auf ihrer Seite. Und beide haben den Buswendeplatz am Vorsfelder Schulzentrum im Visier.

04.12.2014
Anzeige