Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Wasserverband erneuert sein Leitungsnetz
Wolfsburg Vorsfelde Wasserverband erneuert sein Leitungsnetz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 09.07.2015
Wasserverband Vorsfelde: Der Technische Leiter Andreas Vogel steht vor den nagelneuen Rohren, die in Neubaugebieten und an Wasserspeichern verbaut werden sollen. Quelle: C.Bischof
Anzeige

In diesem heißen Sommer geriet das Leitungsnetz des Wasserverbands an seine Grenzen: „Vor allem im Raum Brackstedt gab es zu Spitzenzeiten Druckschwankungen“, gibt Andreas Vogel, Technischer Leiter des WVV, zu. Am 1. Juli gab es teilweise sogar gar kein Wasser mehr (WAZ berichtete).

„An heißen Tagen kommt es zwischen 19 und 21 Uhr zu Spitzenbelastungen wegen Duschen und Rasensprengen“, erklärt Schmidt. Dabei steige der Wasserverbrauch schon mal auf das 3,5-fache im Vergleich zu Durchschnittstagen.

Große Wasserspeicher sollen helfen, einen gleichmäßigen Wasserdruck auch bei Spitzenbelastung zu gewährleisten. In der Vorsfelder Kochsbreite baut der WVV einen Wasserspeicher mit einem Fassungsvermögen von 1500 Kubikmetern. Jeweils 3000 Kubikmeter fassen die Wassertürme, die derzeit am Gänsetrift (Vorsfelde) und am Wasserwerk in Eischott entstehen. „Im Dezember sind die Wasserspeicher fertig und einsatzbereit“, sagt Andreas Vogel.

Auf dem Betriebshof des Wasserverbands liegt bereits das zweite Großprojekt: dutzende neue Leitungsrohre mit Durchmessern von zehn bis 50 Zentimetern. „Wir erneuern unser Leitungsnetz“, erklärt Andreas Vogel. „Außerdem bereiten wir uns auf die großen Neubaugebiete in Wendschott und Nordsteimke/Hehlingen vor.“ Die Erschließungsarbeiten in Wendschott laufen bereits – der Wasserverband ist für die Zukunft gerüstet.

bis

Wendschott. Eine neue Kita und eine neue Sporthalle – das sind die zwei wichtigsten Investitionen, die die Stadt 2016 in Wendschott umsetzen soll. Das forderte der Ortsrat am Dienstagabend in seiner Sitzung im Niedersachsenhaus.

08.07.2015

Vorsfelde. Das ist ein Paukenschlag: Die Vorsfelder Landfrauen-Vorsitzende Gerdi Klenner hat ihr Amt vorzeitig niedergelegt. Eigentlich würde ihre Amtszeit noch bis März 2016 gehen.

08.07.2015

Vorsfelde. Gerade erst umgezogen und schon die nächste Baustelle: Der Wasserverband Vorsfelde lässt gerade Baumängel an seinem neuen Betriebsgelände im Vogelsang beseitigen. „In etwa zwei Wochen sind wir durch“, sagt Geschäftsführer Andreas Vogel.

06.07.2015
Anzeige