Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Wasser für Kenia: Schulzentrum unterstützt Projekt mit 23.410 Euro
Wolfsburg Vorsfelde Wasser für Kenia: Schulzentrum unterstützt Projekt mit 23.410 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 08.11.2016
„Wasser für Kenia“: Beim Sponsorenlauf des Schulzentrums kamen 23.410 Euro zusammen. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Vorsfelde

„Wir wollen nicht nur reden, sondern die Welt ein bisschen besser machen“, das ist die einhellige Meinung der Schüler aus der Realschule und dem Phoenix-Gymnasium. „Die Politik diskutiert noch, wie man die Flüchtlingsströme vermindern kann. Einige Schulen, darunter wir, haben bereits begonnen, Fluchtursachen in Afrika zu mindern“, sagt Lehrer Volker Müller, der gemeinsam mit Mark Berger und Kerstin Hofmann die Spendenaktion koordiniert. Jetzt übergaben beide Schulen mit den beiden Schulleitern Cordelia Zabel und Wolfgang Preuk und den Schulvorständen den stolzen Betrag von 23.410 Euro an „Wasser für Kenia“. Ein dickes Dankeschön gilt auch dem Vorsfelder Lionsclub, der 1500 Euro drauflegte.

Gelaufen sind die Schüler bis zu drei Runden um den Neuen Teich. Im Vorfeld hatten sie sich Sponsoren gesucht, berühmtester Sponsor war diesmal Eckhart von Hirschhausen. Von der Spende soll unter anderem ein Wassertank gebaut werden.

Vorsfelde Vorsfelder mit seltenem Hobby - Der Laser leuchtet bis zu den VW-Türmen

Immer wieder wundern sich Wolfsburger über einen starken grünen Laserstrahl, der in der Dunkelheit über dem Himmel von Vorsfelde leuchtet. Manchmal leuchtet er sogar auf einem der VW-Türme. „Spektakulär, aber ungefährlich“, sagt Markus Prowaznik. Der Vorsfelder (47) ist Laserfan und experimentiert gerne mit den Strahlen herum.

07.11.2016

Kleider, Kuscheltiere, Kuchen: Das alles und noch viel mehr gab es gestern beim Dorfflohmarkt im Grafhorst Schützenheim.

07.11.2016
Vorsfelde Vorsfelder Führungsduo feiert Premiere - Schlachtefest mit 200 Besuchern

Premiere für Ortsbrandmeister Markus Büttner und Stellvertreter Stefan Neumann: Erstmalig lief unter ihrer Regie das traditionelle Schlachtefest in seiner 41. Neuauflage in der Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde ab. Und die neue Doppelführung schaute zufrieden drein: „Alles hat perfekt geklappt.“

06.11.2016
Anzeige