Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Warmenau: VW baut ein Provisorium zur FE
Wolfsburg Vorsfelde Warmenau: VW baut ein Provisorium zur FE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 21.05.2014
Forderungen des Ortsrats: Vernünftige Zufahrt zur FE und Erweiterung der Regenbogen-Kita (o.). Quelle: Photowerk (he)/ Archiv
Anzeige

▶ Kita Regenbogenland: Der Ortsrat beantragte die Erweiterung der Velstover Kita um einen Bewegungs- und einen Schlafraum.

▶ Dorfgemeinschaftshaus Velstove: „Im Sommer soll uns ein Plan vorgelegt werden“, sagte Ortsbürgermeisterin Angelika Jahns (CDU). Für 2015 stünden 800.000 Euro im Haushalt zur Verfügung –für den Bau.

▶ Mobilfunk für Brackstedt und Velstove: Ortsratsbetreuer Benno Scheid berichtete, dass 2015 die neue LTE-Technik eingeführt wird. Da werde kein Anbieter mehr in neue Masten für jetzige Technik investieren. Der Ortsrat will von der Stadt trotzdem Vorschläge hören, wie der Empfang verbessert werden kann.

▶ Lebensmittelmarkt für Brackstedt: Laut WMG laufen Gespräche mit Interessenten. „Im Sommer soll ein Mietvertrag unterschrieben sein“, gab Jahns bekannt.

▶ FE-Zufahrt in Warmenau: Laut Udo Türke (Volkswagen) ist zunächst ein Provisorium geplant: „Eine einspurige Zufahrt zum Parkplatz.“ Langfristig seien ein Kreisel, zwei Rechtsabbiegerspuren aus Richtung Weyhausen und ein separater Radweg geplant. Von der Zufahrt aus soll nur links Abbiegen in Richtung Weyhausen erlaubt werden. „Es soll keine weitere Belastung für Warmenau geben“, betonte Türke. Zum Zeitplan könne er noch nichts sagen – das hänge vom Planungsverfahren ab.

bis

Anzeige