Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsfeldes ältester Vereinfeiert den 170. Geburtstag

Wolfsburg-Vorsfelde Vorsfeldes ältester Vereinfeiert den 170. Geburtstag

Vorsfelde. Der älteste Verein in Vorsfelde feiert runden Geburtstag: 170 Jahre alt wird der Männergesangverein in diesem Jahr. Das Fest dazu steigt am Sonntag, 20. Oktober, ab 10 Uhr mit Konzert und Brunch im Schützenhaus. Der Eintritt ist frei.

Voriger Artikel
Baugebiet: Vorlage nicht im Ortsrat Nordsteimke?
Nächster Artikel
Händler sind zufrieden

170 Jahre Männergesangverein Vorsfelde: Der Chor im vergangenen Jahr.

Der Chor singt mit Klavier-Begleitung von Detlef Pagel Lieder wie „Ein Freund, ein guter Freund“ oder „O du schöner Rosengarten“. In der Pause ist eine besondere Ehrung geplant: Wolfgang Niessner ist seit 40 Jahren Chorleiter und bekommt vom Vorsitzenden des Kreischorverbands Gifhorn, Karl-Heinz Ente, eine Urkunde. Grußworte gibt es zudem vom Chor-Vorsitzenden Horst Matthews, Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Ortsbürgermeister Günter Lach. Zudem spielt Herman‘s Dixie Express zum Brunch.

Der Chor hat eine revolutionäre Geschichte, wie Schriftführer Joachim Thomas weiß: „Der Männergesangverein ist am 21. Februar 1843 aus einem Bürgerverein hervorgegangen.“ Der entstand im Zuge der Revolution, an der in der Region damals auch Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Vorsfeldes Bürgermeister Carl Grete beteiligt waren. Grete gründete den Bürgerverein höchstwahrscheinlich sogar mit. Thomas: „Der Bürgerverein wurde dann zur Tarnung als Gesangsverein geführt, damit die Geheimpolizei nicht mitbekam, dass die Mitglieder politische Aktivitäten ausheckten.“

Im Moment hat der Chor 120 Mitglieder, darunter 30 aktive. Thomas klagt allerdings über mangelnden Nachwuchs: „Vor 20 Jahren, zum 150. Geburtstag, waren es noch 65 Sänger.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg