Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorsfeldes Feuerwehr hat ein Platzproblem
Wolfsburg Vorsfelde Vorsfeldes Feuerwehr hat ein Platzproblem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 06.01.2019
Beförderungen und Ehrungen: Die Vorsfelder Feuerwehr zeichnete zahlreiche Mitglieder aus. Thema bei der Jahreshauptversammlung war auch das akute Platzproblem. Quelle: Foto: Boris Baschin
Vorsfelde

Unter großer Beteiligung fand am Samstagabend die Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Vorsfelde im Schützenhaus statt. Ortsbrandmeister Markus Büttner begrüßte etwa 120 aktive und passive Mitglieder. Neben einem Rück- und Ausblick gab es einige Beförderungen und Ehrungen an dem Abend.

Feuerwehr Vorsfelde: Heinz-August Nieß ist seit 60 Jahren dabei

Für 60-jährige passive Mitgliedschaft wurde Heinz-August Nieß geehrt. Harry Gries und Albrecht Cauers erhielten die Ehrung für 25-jährige Zugehörigkeit. Katrin Arlt-Moll wurde für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Das Feuerwehrabzeichen des Landes Niedersachsen erhielten Maik Wolfram und Ulrich Behrens für 25 Jahre aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr.

Brennender Carport: Hinter der Vorsfelder Feuerwehr liegt ein ereignisreiches Jahr. Quelle: Britta Schulze

Zum Brandmeister befördert wurden Dominik Strecker und Markus Büttner. Carsten Prelle wurde zum Oberlöschmeister befördert. Die Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann erhielten Dominik Wagner, Dennis Kabel und Vincent Lißner. Gianluca Mannone wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Nico Kosub und Damien Berner sind nun Feuerwehrmänner.

Ortsbrandmeister Markus Büttner ließ das Jahr Revue passieren

Ortsbrandmeister Büttner ließ das Jahr noch einmal Revue passieren: Unter anderem sprach er die neu gegründete Kinderfeuerwehr an, die auch von Seiten der Verwaltung gewünscht worden sei. „Und ich wünsche mir, dass die Verwaltung im Gegenzug ebenso tätig wird und bei unserem Platzproblem schnell Abhilfe schafft“, so Markus Büttner. „Unsere Schränke stehen momentan auf dem Flur im Feuerwehrhaus, und den Großteil unserer Arbeit führen wir von zuhause aus durch“, erklärte Jugendfeuerwehrwart Lars Slawik. Ob und wann der Anbau kommt, konnte der Erste Stadtrat Werner Borcherding mit Hinweise auf die gespannte Haushaltslage allerdings nicht sagen.

Von Robert Stockamp

Auf ein gutes Weihnachtsgeschäft blickt der Einzelhandel in Vorsfelde zurück. Kaufhaus Hohls, die Modegeschäfte und Buchhandlung Sopper sind einigermaßen zufrieden – auch wenn hier und da die Konkurrenz durch den Onlinehandel spürbar ist.

06.01.2019

Festlich geschmückter Saal im Schützenhaus, Party in der Kultkneipe oder ein Silvestermenü im Restaurant – die Vorsfelder hatten gleich mehrere Möglichkeiten, ins neue Jahr zu feiern.

04.01.2019

Kyffhäuser-Kameradschaft in Hehlingen richtete das traditionelle Schweinepreisschießen aus und plant schon für 2019.

31.12.2018