Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Kyffhäuser feiern mit Bierabend und Umzug
Wolfsburg Vorsfelde Kyffhäuser feiern mit Bierabend und Umzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 07.08.2018
Kyffhäuserfest: Nach dem großen Festumzug platzt der Bürgerplatz aus allen Nähten. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Vorsfelde

Feiern wie in Bayern: Vom 17. bis 20. August lädt die Kyffhäuserkameradschaft Vorsfelde zum großen Volksfest auf den Bürgerplatz ein. Neben zwei Bayerischen Bierabenden stehen Festumzug, E-Bike-Verlosung und Katerfrühstück auf dem Festprogramm.

Feiern wie in Bayern

„Mit diesem Fest feiern wir das 145-jährige Bestehen unserer Kameradschaft“, sagt Kyffhäuser-Chef Günter Lach. Am Freitag, 17. August, schlagen die Mitglieder Birkengrün im Wald und verteilen es anschließend in der Innenstadt. „Wir bitten alle Bürger darum, damit ihre Häuser zu schmücken“, so Lach.

Vorfreude: Hans-Ulrich Töpke, Günter Lach, Patrick Thäle, Klaus Thäle und Maike Andres (v.l.) vom Kyffhäuservorstand freuen sich aufs große Volksfest. Quelle: Sebastian Bisch

Offiziell beginnt das Kyffhäuserfest um 15 Uhr mit dem Seniorennachmittag im Festzelt – organisiert von den Kyffhäuserfrauen und den neuen Festwirten Brigitte und Bernhard Mantau. Die Drömlingsänger treten auf. Ab 20 Uhr steigt der erste Bayerische Bierabend im 600 Quadratmeter großen Festzelt – es spielen wieder die „Hattinger Buam“ aus Tirol. Fassanstich ist um 20.30 Uhr.

Musik zum Tanzen: Die „Hattinger Buam“ aus Tirol spielen an beiden Bierabenden. Quelle: Britta Schulze

Den Festsamstag, 18. August, läuten die Kyffhäuser unter der Regie von Vorstandsmitglied Patrick Thäle um 15 Uhr mit dem Kinderfest ein. „Es gibt Überraschungen“, verspricht er. Außerdem werden die Kinderkönige an der Schießbude ermittelt und gegen 17.30 Uhr proklamiert. Um 20 Uhr beginnt der zweite Bayerische Bierabend – mit den „Hattinger Buam“.

Höhepunkt: Am Sonntagnachmittag marschiert der Festumzug durch Vorsfelde. Quelle: Britta Schulze

Für die meisten Vorsfelder folg der Höhepunkt am Sonntag, 19. August: Um 14 Uhr startet an der St. Petrus-Kirche der große Festumzug, ab 13 Uhr empfangen die Kyffhäuser ihre Gastvereine. Anschließend gibt es Kaffee, Kuchen und Livemusik mit Spielmannszügen auf dem Festplatz. Um 18.30 Uhr verlosen die Kyffhäuser zwei E-Bikes – Lose kosten jeweils zwei Euro.

Leckerer Schlusspunkt des Volksfestes: Am Montag laden die Kyffhäuser zum traditionellen Katerfrühstück ein. Quelle: Roland Hermstein

Das Kyffhäuserfest endet am Montag, 20. August, um 10 Uhr mit dem großen Katerfrühstück im Festzelt. Karten gibt es ab Montag, 13 August, in Vorsfelder Hof und „Alte Mühle“.

Von Carsten Bischof

Die Grabungen sind abgeschlossen, jetzt wird sortiert und beschriftet: Im Februar entdeckten Experten auf dem Baufeld in Gewerbegebiet Warmenau Ost hunderte archäologische Fundstücke. Auf dem Areal, wo die Firma Schnellecke ein neues Logistikzentrum bauen möchte, legten Fachleute eine 2700 Jahre alte Siedlung frei.

06.08.2018

Zwei Vereinsheime am alten Bierweg in Barnstorf waren am Wochenende Ziele von Einbrechern. Beim SV Barnstorf, bei dem erst Ende Juni kurz nach der Eröffnung des neuen Funktionshauses Diebe eingestiegen waren (WAZ berichtete), blieb es bei einem Einbruchsversuch.

06.08.2018

Auch in Hehlingen fand eine Veranstaltung der Initiative „bewegt begegnen“ des Niedersächsischen Turnerbundes, des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen und vieler weiterer Vereine statt. Frauenchor und Männer-Gesang-Verein baten zum Gesang – und 30 Sänger kamen.

05.08.2018
Anzeige