Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Vorsfelder Feste und Jubiläen im Jahr 2018

Die Planungen laufen Vorsfelder Feste und Jubiläen im Jahr 2018

Vorsfeldes größte und älteste Straßenparty, das Eberfest, steigt 2018 am 27. und 28. Juli. Noch stehen nicht alle Termine für den Veranstaltungskalender des Jahres fest, auf einiges können sich die Bürger aber schon freuen; zum Beispiel auf ein Jubiläum bei den Vogelfreunden und auf die Geburtstagsfeier der Kyffhäuser Kameradschaft: Sie wird 145.

Voriger Artikel
Fulminante Jazz-Musik im Lindenhof
Nächster Artikel
Vogelfreunde hoffen auf Nachwuchs

Eberfest: Der Termin für Vorsfeldes größtes Straßenfest, das sich mittlerweile von der oberen Meinstraße bis über die Lange Straße erstreckt, orientiert sich immer am VW-Werksurlaub.

Vorsfelde.  Neues Jahr – neue Feste: In Vorsfelde geht es am Freitag, 5. Januar, mit einem Neujahrskonzert beim Kulturverein Zugabe im Domizil am Drömlingstadion los. Ab 19.30 Uhr spielt dort die Künstlerin Elena Gurevich Klassik und Filmmusik auf dem Klavier. Zwar stehen noch nicht alle weiteren Termine für den Veranstaltungskalender in der Werderstadt fest, der mit Abstand wichtigste ist aber schon fix: Das Eberfest steigt in diesem Jahr am 27. und 28. Juli.

Den Termin verriet Stefan Carl vom „Vorsfelde live“-Vorstand. „Bei den verkaufsoffenen Sonntagen wird diskutiert“, teilte er außerdem mit. Eigentlich wollten die Vorsfelder Geschäftsleute in diesem Jahr gern wieder zwei verkaufsoffene Sonntage anbieten – einen im Frühjahr, einen im Herbst. Die Gewerkschaft Verdi habe aber erneut grundsätzliche Proteste angekündigt, erfuhren die Organisatoren – eine stadtweite Absprache von Terminen ist darum wohl nötig.

Absprachen laufen auch noch mit den Anbietern für den nächsten Weihnachtsmarkt. Einer Neuauflage stehe 2018 im Prinzip nichts im Wege, so Carl, starten soll der Markt einen Tag nach Nikolaus: am 7. Dezember. „Ob er aber wieder 14 Tage läuft, das entscheiden wir noch gemeinsam“, sagte er.

Weihnachtsmarkt am Ütschenpaul

Weihnachtsmarkt am Ütschenpaul: Die Neuauflage für 2018 ab 7. Dezember wird vom Verkehrsverein Vorsfelde live schon geplant.

Quelle: Gero Gerewitz

Fest stehen Termine für den Frühlingsmarkt (22./23. März) und den Herbstmarkt (18./19. Oktober). Möglichst bald wollen Kyffhäuser und Schützenbrüderschaft Termine für ihre Feste finden. Die Schützen haben das erste Juni-Wochenende im Blick. „Aber wir müssen noch entscheiden, ob wir im Zelt oder im Schützenhaus feiern wollen“, sagt Schriftwart Axel Wagener. Kyffhäuserchef und Ortsbürgermeister Günter Lach plant für den 145. Geburtstag der Vorsfelder Kameradschaft in diesem Jahr in jedem Fall ein Zeltfest, muss wegen des genauen Termins aber noch verhandeln.

Ein Jubiläum feiern in diesem Jahr die Vorsfelder Vogelfreunde: Der Verein besteht im April seit 50 Jahren. 45 Jahre alt wird im Mai der Skat-Club „Bären-Ass“. Gemeinsam mit den Kyffhäusern sind diese beiden damit Anwärter auf das Ausrichten der Feier unter dem Maibaum am Ütschenpaul. „Wir werden demnächst beim Vereinsstammtisch darüber sprechen, welche Kandidaten es gibt“, sagt Lach.

Kyffhäuserfest

Kyffhäuserfest: In diesem Jahr feiert die Kameradschaft in Vorsfelde 145. Geburtstag.

Quelle: Britta Schulze

Von Andrea Müller-Kudelka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde