Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorsfelde live zieht Jahresbilanz:
Wolfsburg Vorsfelde Vorsfelde live zieht Jahresbilanz:
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.12.2017
Highlights in der Eberstadt: Der Verkehrsverein Vorsfelde live zog jetzt Bilanz. Beim Eberfest und der Drömlingmesse (Foto oben) hat man das Maximum des Machbaren erreicht.   Quelle: Britta Schulze/Gero Gerewitz
Anzeige
Vorsfelde

 Hinter dem Verkehrsverein Vorsfelde live liegt ein heftiges Jahr 2017. Mit der 25. Drömling-Messe und dem Eberfest hatten die Mitglieder zwei Großveranstaltungen zu wuppen – alles ehrenamtlich. „Wir brauchen mehr personelle Unterstützung“, sagt Vorstandsmitglied Thilo Kirsten.

Einerseits sei die Drömling-Messe „ganz klar das Highlight 2017“ gewesen, so Kirsten. Andererseits sei der Vorstand „an den Grenzen seiner Kapazitäten“ angelangt. Er brauche mehr ehrenamtliche Helfer, um den Riesenaufwand bewältigen zu können. „Und wir brauchen weiter Zuschüsse, sonst ist die Messe nicht finanzierbar.“ 2019 werde es die 26. Drömling-Messe geben.

Das Maximum ist erreicht

Auch mit dem Eberfest stoße man an Grenzen, so Thilo Kirsten: „Mehr geht nicht.“ Besucher, Bühnen, Buden – man habe das Maximum erreicht. „Natürlich wird das Eberfest 2018 wieder steigen“, verspricht er.

Ein Erfolg sei auch der verkaufsoffene Sonntag gewesen: „Er war geschäftsbezogener, mit weniger Programm vor den Geschäften“, so Kirsten. Für 2018 plant der Verkehrsverein zwei verkaufsoffene Sonntage: „Wir wollen mit dem Termin aber nicht mit der Wolfsburger Innenstadt kollidieren“, betont er. Außerdem wolle man wieder mehr Aktionen außerhalb der Geschäfte anbieten: „Wir brauchen einen guten Mix, damit die Leute in die Vorsfelder Innenstadt kommen.“

Vereine und Tradition

Als Erfolge wertet er auch Traditionsveranstaltungen wie Erntefest, Maibaum aufstellen und den Musikalischen Frühschoppen zum Tag der deutschen Einheit. „Hier bringen wir Vereine und Tradition zusammen“, so Kirsten.

Und 2018: „Brauchen wir vor allem mehr personelle Unterstützung. Alle Veranstaltungen gehen nur mit Teamwork.“

Von Carsten Bischof

Einen Brand auf dem Gelände der ehemaligen Nudelfabrik an der Sandkrugstraße in Reislingen musste die Feuerwehr am ersten Weihnachtsfeiertag löschen. Verletzt wurde niemand.

26.12.2017

Seit 50 Jahren informiert „Der Drömling-Bote“ immer zu Weihnachten über die Aktivitäten und manchmal auch über Zukunftspläne der Vereine und Verbände in Vorsfelde. Herausgeber ist der Verkehrsverein Vorsfelde live, die Beiträge stammen von den ehrenamtlich Aktiven selbst. Jetzt liegt das Heft wieder aus.

25.12.2017

Er trat 1967 in die Freiwillige Feuerwehr Velstove ein. 1977 gründete er die Jugendfeuerwehr. 1990 wurde er Ortsbrandmeister. Der Ortsrat Brackstedt/Velstove/Warmenau zeichnete Herbert Wienecke mit der Ehrengabe aus.

28.12.2017
Anzeige