Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsfelde: „Pretty In Pink“ rocken die Kupferkanne

Weihnachtskonzert Vorsfelde: „Pretty In Pink“ rocken die Kupferkanne

Songs von Bill Haley bis Jerry Lee Lewis: Rock’n’Roll gibt es am zweiten Weihnachtstag in der Kupferkanne. Dann treten „Pretty in Pink“ auf und rocken den Saal.

Voriger Artikel
Günter Lach dankt Vorsfelder Vereinen
Nächster Artikel
Weihnachtsbeleuchtung sonntags aus

Pretty In Pink: Weihnachtskonzert in der Kupferkanne.
 

Quelle: privat

Vorsfelde.  Weg mit den Weihnachtspfunden: Die Rock’n’Roll-Band Pretty In Pink gibt am Dienstag, 26. Dezember, ab 20 Uhr wieder ein Weihnachtskonzert in der Vorsfelder Kupferkanne. Als Gäste wieder mit dabei sind Olaf Pawlitzki und Hansi Narnhofer von Mr. Lee And The Rockets. Der Eintritt ist wieder frei.

„Wir haben dieses Jahr viele neue Songs vorbereitet, die wir Weihnachten das erste mal auf die Bühne bringen“, sagt Matthias Bartsch, Gitarrist von Pretty In Pink. Er verspricht auch wieder einen rockigen Weihnachtssong. Unter dem Motto „Rock’n’Roll Reloaded“ wollen Pretty In Pink mit Songs von Elvis bis Status Quo das Lebensgefühl der wilden 50er bis rosigen 70er wieder aufleben lassen. Dabei stehen in diesem Jahr neue Musiker auf der Bühne: Sängerin Madeleine Punthöler – voriges Jahr Gastsängerin – ist mittlerweile festes Bandmitglied. Neuer Schlagzeuger ist Norbert Heinrich, neu am Bass Peter Blauth. Bereits seit 1988 sind Gitarrist Matthias Bartsch und Pianist Jan Sperfeldt dabei.

Als Gäste sind wieder Olaf Pawlitzki (Klavier) und Hansi Narnhofer (Bass) dabei. Begleitet werden sie von Pretty In Pink – sie spielen Songs von Bill Haley bis Jerry Lee Lewis.

Von der WAZ-Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde