Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Vorsfelde: Polizei-Chef geht in Ruhestand
Wolfsburg Vorsfelde Vorsfelde: Polizei-Chef geht in Ruhestand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 01.07.2015
Abschied nach 13 Jahren: Hans-Ulrich Podehl verabschiedete gestern Vorsfeldes Polizei-Chef Reinhard Küter (links). Sein Nachfolger wird Andreas Große. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Reinhard Küter kam 2002 nach Vorsfelde und fühlt sich in der Eberstadt pudelwohl: „Hier wird Bürgernähe praktiziert“, sagt er. Bürger, Vereine, Verwaltungsstelle, Ortsrat, Geschäftswelt – „hier ist die Polizei immer nah dran“, betont er. Auch bei Traditionsveranstaltungen wie Eberfest oder Kyffhäuserfest „lässt sich der Polizeichef natürlich blicken“.

Trotzdem ist Vorsfelde keine Insel der Glückseligkeit: „Tötungsdelikte, schwere Verkehrsunfälle mit Toten, schlimme Brandserien – all das haben wir in den vergangenen 13 Jahren auch in Vorsfelde gehabt“, so Küter. Aber generell sei es ruhiger und kuscheliger als in der Kernstadt.

Wolfsburgs Polizeichef Hans-Ulrich Podehl lobt die gute Zusammenarbeit zwischen den Beamten aus der Eber- und der VW-Stadt: „Die 19 Vorsfelder Beamten sind ja auch Teil der Polizei Wolfsburg und unterstützen uns bei Bedarf in der Kernstadt.“ Er sei traurig, so Podehl, mit Reinhard Küter einen langjährigen Weggefährten zu verlieren. Aber er freue sich auch, mit Andreas Große einen kompetenten Nachfolger aus der Region gefunden zu haben. Der Erste Polizeihauptkommissar (54) kennt sich in der Region bestens aus: Er war viele Jahre lang Sachbearbeiter für Verkehrsfragen – zuerst in der Polizeiinspektion Wolfsburg, dann bei der Polizeidirektion in Braunschweig.

Der 54-Jährige ist dann für ein 19-köpfiges Polizistenteam und für die Sicherheit von 32.000 Bürgern zwischen Brackstedt und Neindorf verantwortlich.

bis

Nordsteimke. Toller Geburtstag: Nordsteimke wird 777 Jahre alt. Dieses Schnapszahl-Jubiläum wird am Sonntag, 12. Juli, ab 10 Uhr mit einem Bürger-Frühstück vor dem Lindenhof gefeiert.

30.06.2015

Vorsfelde. Was ist mit den Parkbänken in Vorsfelde passiert? Diese Frage stellt sich Anwohner Lutz-Peter Feil. „Schon vor längerer Zeit ist mir aufgefallen, dass im Ort mehrere Sitzbänke einfach verschwunden sind“, sagt der 72-Jährige.

30.06.2015

Wendschott. Ein voller Erfolg war der elfte Fair-Play-Cup der IG Metall: 32 Hobbyfußballmannschaften kämpften am Samstag auf der Rundling-Sportanlage in Wendschott um den Wanderpokal. Das Team Club Tunesien schlug im Finale Sitech mit 3:1. Dritter wurden die Proto-Typen. Der Erlös des Turniers kommt der Initiative ready4work zugute.

28.06.2015
Anzeige