Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Vorsfelde: MTV will sein Fitness-Center erweitern

Carl-Grete-Straße Vorsfelde: MTV will sein Fitness-Center erweitern

Der MTV Vorsfelde will sein vereinseigenes Fitness-Center erweitern. Er will die Geschäftsstelle verlegen und einen weiteren Kursraum anbauen.

Voriger Artikel
Landfrauen Vorsfelde: Vortrag über Astrid Lindgren
Nächster Artikel
Jazz-Freunde: Wiedersehen mit alten Bekannten

MTV Vorsfelde: Der Verein will sein MTV-Center vergrößern und umgestalten. 300 bis 400 Quadratmeter zusätzliche Fläche sollen entstehen.

Quelle: Gero Gerewitz

Vorsfelde. Der MTV Vorsfelde will sein MTV-Center vergrößern und umgestalten. Er will rund 300 bis 400 Quadratmeter Fläche hinzugewinnen. „Wir brauchen Luft zum Atmen“, umschreibt MTV-Vorsitzender Werner Reimer das Bauvorhaben. „Und wir wollen uns weiterentwickeln.“

Das MTV-Center an der verlängerten Carl-Grete-Straße sei aus Kostengründen relativ klein geplant und gebaut worden, so Reimer. „Wir haben keine Stellflächen und keine Sozialräume für die Mitarbeiter.“ Hinzu komme, dass der Verein stetig wachse, mittlerweile weit über 5000 Mitglieder habe. Deshalb habe man einen Architekten beauftragt, eine Erweiterung und Umgestaltung des Centers zu planen.

Lagermöglichkeiten schaffen

Konkret schwebt dem MTV die Verlegung der Geschäftsstelle vor: Sie soll – vom Parkplatz aus betrachtet – links ans jetzige Gebäude angebaut werden. Dort sollen auch Lagermöglichkeiten geschaffen werden. Der jetzige Aerobicraum soll verlegt und ein zusätzlicher Kursraum hinter dem jetzigen Center angebaut werden. „Insgesamt bekommen wir so 300 bis 400 Quadratmeter mehr Platz“, erklärt Werner Reimer. Platz, den der Verein für neue Angebote nutzen will. „Wir müssen uns weiterentwickeln“, sagt Reimer. „Vor allem junge Erwachsene wollen wir noch gezielter ansprechen.“

Zeitplan steht noch nicht

Einen konkreten Zeitplan gibt es laut Werner Reimer noch nicht. Rechtzeitig zur Sportausschuss-Sitzung am Donnerstag, 26 Oktober, will man Vorentwürfe eingereicht haben, um Chancen auf eine Bezuschussung der Baumaßnahme in 2018 zu haben.

Vielleicht könne man auch schon im nächsten Jahr die ersten Maßnahmen realisieren.

Von Carsten Bischof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr